Kultur

BR: Blasmusik mit dem BRSO

Das große Abschlusskonzert des Projekts „Symphonischer Hoagascht“ steht bevor: Am 7. Juli werden im Showpalast München über 300 Musikerinnen und Musiker zusammen symphonische Blasmusik machen. Unter der Leitung von Sir Simon Rattle spielt dann das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO) zusammen mit den Ulrichsbläsern Büchlberg, der Blaskapelle Möckenlohe, der Brass Band Unterallgäu und dem Jugendblasorchester Marktoberdorf. Einen Livestream gibt es ab 17.00 Uhr in der ARD Mediathek, das BR Fernsehen zeigt den Mitschnitt am selben Abend ab 20.15 Uhr. Rund um das Konzert gibt es zahlreiche Sendungen in Radio und Fernsehen, u. a. eine Langzeitdokumentation am 21. Juli um 21.45 Uhr im BR Fernsehen.

Eine Übersicht aller Sendungen und Übertragungen findet man hier.

Konzertprogramm am 7. Juli 2024, 17.00 Uhr, Showpalast München:

Percy Aldridge Grainger: „Lincolnshire Posy” Lorenz Dangel: „PHON“, Kompositionsauftrag des BRSO. Uraufführung des Werks, das den vier teilnehmenden Ensembles und dem BRSO auf den Leib geschrieben ist. Das Publikum wird dabei durch die verschiedenen Klangsprachen der bayerischen Blasmusik geführt. Hector Berlioz: „Grande symphonie funèbre et triomphale“ Timo Dellweg: „Kaiserin Sissi“ Martin Scharnagl: „Euphoria“

Rest-Karten gibt es zu 25, 15 und 10 Euro (ermäßigt) bei München Ticket und BRticket.

Über das Projekt „Symphonischer Hoagascht“

Bei dem Mitmach-Projekt „Symphonischer Hoagascht“ wurden im Frühsommer 2023 aus über 100 Bewerbungen die vier Ensembles ausgewählt, die am 7. Juli zusammen mit dem BRSO und Sir Simon Rattle im Showpalast München ein Konzert geben. Vorausgegangen waren über ein Jahr hinweg Besuche von Sir Simon Rattle und des Komponisten Lorenz Dangel, der speziell für diese Besetzung ein Werk komponiert hat. Im Mai und Juni fanden gemeinsame Proben mit Lorenz Dangel und Workshops mit BRSO-Musikerinnen und Musikern statt. Das Projekt ist eine Kooperation des BRSO mit dem Bayerischen Blasmusikverband.

Weitere Informationen gibt es unter brhoagascht.de.

Text und Foto: Bayerischer Rundfunk

Redaktion

Toni Hötzelsperger

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!