Kultur

BR-Aktion: “Das Brot der Bayern”

Zwischen Grundnahrungsmittel und Schlemmergenuss: Das Heimatmagazin “Wir in Bayern” widmet sich zwei Wochen lang unserem täglichen Brot. Was macht gutes Brot aus? Welche Backtraditionen hat Bayern? Wie sieht die Zukunft des bayerischen Bäckerhandwerks aus? Vom 3. bis 14. Mai 2021 macht die Programmaktion “Das Brot der Bayern” Appetit auf knackige Krusten und schmackhafte Teige und fragt nach der Bedeutung des Brotes für die bayerische Kultur. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erhalten Einblick in den Alltag bayerischer Bäckerinnen und Bäcker, erfahren interessante Geschichten rund ums Brot und bekommen zahlreiche praktische Servicetipps. Die Programmaktion findet in Kooperation mit dem Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk statt. In diesem Rahmen bieten fast 1.000 Filialen der teilnehmenden Bäckereien in Bayern im Aktionszeitraum ihr jeweils besonderes “Wir in Bayern”-Brot an.

“Wir in Bayern”-Programmaktion “Das Brot der Bayern”

Ob Sauerteig, Vollkorn, Roggenmischung, Weißbrot oder Laugengebäck: Die bayerische Brotvielfalt ist enorm. Dafür sorgen Frauen und Männer, die sich mit Leidenschaft dem Traditionshandwerk verschrieben haben, auf alte Rezepte zurückgreifen und gleichzeitig neue Impulse in die Backkunst einfließen lassen. Wie läuft die Ausbildung zum Bäcker ab, welchen Qualitätskriterien hat sich der Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk verschrieben, wie überprüft ein Brotprüfer die Qualität der Produkte, welche Brotsorten gibt es und woran erkennt man überhaupt gutes Brot? Mit solchen Fragen beschäftigt sich die Programmaktion “Das Brot der Bayern” in Beiträgen, Service-Tipps und begrüßt dazu interessante Gesprächsgäste aus dem Bäckerhandwerk. Zum Auftakt am 3. Mai ist Landesinnungsmeister Heinrich Traublinger jr. in der Sendung zu Gast.

Wir in Bayern-Brot

Im gesamten Freistaat beteiligen sich bayerische Innungsbäcker an der Aktion “Das Brot der Bayern”. Sie backen ihre jeweils eigenen Kreationen und verkaufen sie im Aktionszeitraum als “Wir in Bayern”-Brot. Nähere Infos zur Aktion und eine Liste der teilnehmenden Bäckereien gibt es auf www.wirinbayern.de.

“Wir in Bayern”

Das Heimatmagazin “Wir in Bayern” sendet von Montag bis Freitag zwischen 16.15 und 17.30 Uhr ungewöhnliche Geschichten aus und über Bayern. Die Moderatorinnen und Moderatoren Andrea Lauterbach, Dominik Pöll, Sandra Bouscarrut und Michael Sporer plaudern im “Wir in Bayern”-Wohnzimmer mit interessanten Tagesgästen, bereiten mit Koch- und Backprofis kulinarische Schmankerl zu und präsentieren praktische Servicetipps für den Alltag.

Weitere Informationen zur Aktion unter www.wirinbayern.de.

Bericht: Bayerischer Rundfunk – Bildrechte: BR/Markus Konvalin, Montage: Kesor Khy

Bildunterschrift: Fotomontage zur Programmaktion “Das Brot der Bayern” von den “Wir in Bayern”-Moderatoren Michael Sporer, Andrea Lauterbach, Sandra Bouscarrut und Dominik Pöll (v.l.n.r.)

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!