Tourismus

Bootstaufe am Königssee

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

In etwa 11.000 Arbeitsstunden wurden von den Handwerkern der Bayerischen Seenschifffahrt GmbH am Königssee in der betriebseigenen Werft sämtliche Auf- und Einbauten am neuen Elektromotorboot in Handarbeit erstellt.  Nachdem die ursprünglich angedachte feierliche Schiffstaufe im Jahr 2020 coronabedingt leider nicht stattfinden konnte, lud Staatsministerin Michaela Kaniber in Vertretung von Staatsminister Albert Füracker bei den Bootshütten in Schönau am Königssee  zur kirchlichen Segnung des EMB KÖNIGSSEE ein. Das neue Fahrgastschiff ist ein „Schwesterschiff“ des EMB MARKTSCHELLENBERG und mit einer Länge von 22 Metern eines der beiden größten Fahrgastschiffe am Königssee.

Foto: Bayerisches Landwirtschaftsministerium

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!