Landwirtschaft

Blumenschmuck-Verlängerung am Samerberg

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ungewöhnlich lange hält sich heuer der prächtige Blumenschmuck an den Privat- und Bauernhäusern auf dem Samerberg. Grund hierfür sind die anhaltenden Sonnentage des Herbstes und die relativ milden Nächte ohne großen Frost. Damit kommen Gäste und Einheimische länger als gewohnt in den Genuss von schönen Häusern mit ihren Balkon- und Gartenblumen. Doch mit dem ersten Frost wird sich dieses Bild wieder ändern, deshalb verdienen die Anstrengungen der „Blumen-Frauen“ derzeit noch verstärkte Aufmerksamkeit.

Fotos: Hötzelsperger – aktueller Blumenschmuck um Ortsteil Laberg bei Rossholzen am Samerberg

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.