Tourismus

Blick auf Höhenmoos – bereits 788 mit einer Kirche

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Höhenmoos, ein Ort im Chiemgau liegt auf dem Höhenzug über dem Tal der Rohrdorfer Ache direkt gegenüber dem Hochplateau Samerberg. Von dort aus entstand diese aktuelle Aufnahme und sie zeigt das Dorf, das schon 788 als „Huinmoos“ erstmals erwähnt wurde. Wie den Aufzeichnungen von Werner A. Widmann im Buch „Der Chiemgau“ zu entnehmen ist, stand zu damaliger Zeit bereits eine Kirche, worauf das urtümliche Patrozinium St. Peter der heutigen Pfarrkirche hinweist.

Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!