Land- & Forstwirtschaft

Bio-Fruchtquark: neu von Molkerei BGL

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Molkerei Berchtesgadener Land verbessert zur Biofach 2021 die Optik ihrer Bio-Fruchtquarks und führt die neue Sorte faire Mango ins Sortiment ein. Die Genossenschaftsmolkerei setzt damit ihr Engagement für faire Partnerschaften konsequent fort. Nach Milch, Zucker, Kakao und Bananen bezieht die Molkerei Berchtesgadener Land auch die Mangofruchtzubereitung ausschließlich in Naturland Fair Qualität. Neben dem Mango-Pfirsich- Fruchtjoghurt ergänzt ab Februar nun ein fairer Mango-Fruchtquark im 150g Zweikomponentenbecher das Bio-Sortiment.

Die neue Sorte „Mango“ ergänzt ab Februar 2021 das Bio-Fruchtquark-Sortiment aus „Erdbeere“, „Heidelbeere“ und „Vanille“. So kommen alle Geschmäcker auf ihre Kosten. Alle Sorten werden aus wertvoller Milch von Naturland Höfen der Alpenregion gewonnen und ohne Aromazusatz und ohne Gelatine hergestellt. Für herrliche Cremigkeit enthalten die Fruchtquarks 4 Prozent Fett. Die Bio&Fair zertifizierten Mangos für die neue Sorte werden von der Erzeugergemeinschaft Phaladaayi Foundation aus dem Süden Indiens angebaut, in der 130 Kleinbauern organisiert sind. Sie setzen auf die frisch aromatische Sorte Alphonso. Das daraus hergestellte Fruchtpüree zeichnet sich durch seine besonders gute Konsistenz aus.

Neue Optik und neue Sortierungen – Mit der Einführung der neue Sorte Mango wurde das Verpackungsdesign der Fruchtquarks überarbeitet. Der Blauton der Bio-Range ist etwas aufgehellt und wirkt optisch dadurch frischer. Die Früchte tauchen nun appetitlich in eine cremig weiße Quarkmasse ein. Der für Quark typische hohe Proteingehalt wird mit dem Flash „proteinreich“ für die Verbraucher deutlich herausgestellt. Eine farbige Banderole an der Becheroberkante unterstützt die Sortenunterscheidung. Alle Bio-Fruchtquarks sind im nachhaltigen 150g Zweikomponentenbecher verpackt. Die Pappmanschette besteht aus Papier, das zu 100 Prozent aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen wird. Der dünne Kunststoffbecher ist nicht beschichtet und daher zu 100 Prozent wiederverwertbar, genauso wie der Aluminiumdeckel, der im Alu-Container entsorgt werden kann. Erhältlich sind die Bio-Fruchtquarks Erdbeere und Heidelbeere in einer gemischten 8er Steige. Vanille und die neue Sorte Mango dagegen werden sortenrein in der 8er Steige angeboten. Mit der Einführung der Variante „Mango“ wird die Sorte „Sauerkirsche“ ersetzt. Die unverbindliche Preisempfehlung für den 150g Becher liegt bei 0,89 Euro.

Bericht und Bilder: Molkerei Berchtesgadener Land

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!