Brauchtum

Bieranstich zu 1000 Jahre Happing bei Rosenheim

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Jubiläumsfest anlässlich der 1000jahrfeier und 50 Jahre Eingemeindung zur Stadt Rosenheim hat durch den trationellen Bieranstistich im Festzelt Happing begonnen. Der dritten Bürgermeisterin der Stadt Rosenheim, Frau Dr. Beate Burkl gelang es nach vier Schlägen das Fass anzuzapfen und eröffnete damit die Happinger Festtage. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte die Blaskapelle am Wasen. Tänzerische Einlagen und Plattler wurden von der Jugend- und Aktivengruppe des Trachtenverein „Kaltentaler“ Pang wie auch von den Panger Goasslschnoizer dargeboten. Auch fand die Preisverleihung des Stadtteilschießen statt. Neben dem süffigen Flötzinger Bräu gab es noch Deftiges aus der Küche vom Küchenwirt des Landgasthofes Hotel Happinger Hof Martin Kupferschmidt.

Fotos: Gerhard Leitsmüller – www.pixlmagier.com

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.