Gastronomie & Wirtschaft

Bier-Gurken-Versuch auf dem Rosenheimer Herbstfest

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Erstmals ist Sepp Haag aus Bruckmühl mit Original Spreewälder Gurken auf dem Herbstfest Rosenheim vertreten. Gleich am Haupteingang ist das Angebot von Gewürz-, Knoblauch-, Chilli-, Salz-, Mango- und Senf-Gurken zu vernehmen. Diese aussergewöhnliche Vielfalt soll nun um eine aussergewöhnliche Besonderheit erweitert werden, denn durch die unmittelbare Nachbarschaft des Schmankerl-Gurken-Standes zum Flötzinger Festzelt ließ sich Thorsten Diederich als Marketing-Fachmann der Rosenheimer Traditionsbrauerei anregen, eine Bier-Gurke vorzuschlagen. Gesagt – getan: nach einer schönen Weile, in der die frische Gurken in einem Maßkrug mit Wiesn-Märzen-Bier eingelegt waren, probierte Thorsten Friedrich die neue Sorte. „Sehr mild und sanft und mit klarem Bier-Geschmack, das ist so interessant, dass wir neben dem Märzen auch noch weitere Biersorten testen wollen“, so das Urteil des Bier- und Gurken-Spezialisten. Ob und wann die Bier-Gurken in Serie gehen, konnte Sepp Haag zu Beginn der Testphase allerdings noch nicht sagen.

Fotos: Hötzelsperger – Thorsten Diederich (li.) mit Sepp Haag bei der Probe der ersten Bier-Gurken aus dem Maßkrug

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.