Ukraine-Hilfe

BGL: Schülerforschungszentrum hilft Ukraine-Kinder

Das Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land hat mit Unterstützung der Integrationslotsin des Landkreises Astrid Kaeswurm eine Wanderung für ukrainische Flüchtlingskinder organisiert. Ungefähr 40 Kinder und Eltern nahmen bei bestem Wetter an der Wanderung entlang der Königsseer Ache teil. Die Mitarbeiterinnen des Schülerforschungszentrums, Hannah Wenng und Teresa Mayer, erklärten den Teilnehmenden die historische Bedeutung der Ache im Bereich der Holzdrift sowie die aktuelle Bedeutung für den Hochwasserschutz und beantworteten aufkommende Fragen zur Berglandschaft. Gemeinsam mit den Kindern wurden heimische Wassertiere wie z.B. Köcherfliegen- und Steinfliegenlarven entdeckt. Begleitet wurde die Wanderung von der neu ausgebildeten Laiendolmetscherin Valeriia Zhyvaha.

Bilder: Schülerforschungszentrum – Teilnehmer/innen bei der Wanderung zum Königssee, die Betreuerinnen des Ausflugs von links Svea, Laiendolmetscherin Valeriia Zhyyaha, die Mitarbeiterinnen des Schülerforschungszentrums Teresa Mayer und Hannah Wenng

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!