Gastronomie

Besuch bei Fernsehköchin Veronika Lutz in Riedering

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Veronika Lutz entdeckte ihre Freude am Kochen während ihres Studiums in München. Vorbild war die Mama. Aus Spass an der Freude nahm die Riederingerin bei der ZDF-Fernsehshow „Die Küchenschlacht“ teil und gewann. Auch bekochte Sie das deutsche Radteam bei der Tour de France.
Da wo sie herkommt, kennt man sie einfach als Vroni. Kurz und gut, kochen ist ihre Leidenschaft und ihre Art von Entspannung. Nach ihren Siegen bei Küchenschlacht und Topfgeldjäger sammelte sie ein Jahr lang Erfahrungen im Landgasthof Gut Apfelkam. Vroni liebt es, neue Dinge auszuprobieren. Sie sagt: „Ein paar Kräuter von meinen Bergwanderungen mitzubringen, Beeren und Schwammerl zu sammeln, frisches Fleisch vom Metzger meines Vertrauens zu holen und aus all diesen Dingen, neue Gerichte zu zaubern. Bei mir in der Küche wirds nie langweilig – genauso wie im Leben.“ Hier ein paar Fotos vom Besuch im Café Stürzer in Riedering, wo Veronika gerade die Gerichte für die Mittagskarte ihres Restaurants kocht.

Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!