Leitartikel

Bernhard Bauer neuer Sachranger Trachtenvorstand

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Trachtenverein „D´ Geiglstoana“ Sachrang hat einen neuen Vorsitzenden: der bisherige stellvertretende Vorsitzende Bernhard Bauer übernimmt das Amt von Hans Stangl, der sich nach zwölf Jahren nicht mehr zur Wahl stellte. Bei den anstehenden Neuwahlen im Sachranger Trachtenverein wurde Bernhard Bauer einstimmig zum ersten Vorsitzenden des Trachtenvereins „D´ Geiglstoana“ Sachrang gewählt, die erweiterte Vorstandschaft wurde bei einigen Posten erneuert. Die Neuwahlen unter der Leitung von Bürgermeister Simon Frank ergaben folgende Zusammensetzung der Vereinsführung: den Verein führt in den kommenden drei Jahren der erste Vorsitzende Bernhard Bauer, er wird bei Bedarf von seinen beiden Stellvertretern Andreas Hamberger und Simon Pertl vertreten. Alle drei neuen Vorsitzenden gehörten der Vorstandschaft in verschiedenen Ämtern bereits seit Jahren an und sind mit der Vereinsführung vertraut. Um die Kasse kümmern sich wie bisher Kassier Ludwig Maurer und Christian Singhartinger, die Schriftführung übernimmt Lisa Wachinger von Michaela Stuffer. Die Arbeit mit den Aktiven leitet Vorplattler Jakob Prankl, gemeinsam mit den beiden Vortänzerinnen Christine Hamberger und Lisa Wachinger. Um die Kinder und Jugendlichen des Vereins kümmern sich die drei Jugendleiter Andreas Hamberger, Sabine Bauer und Regina Bauer. Der langjährige Fähnrich Peter Franzke übergab sein Ehrenamt an Peter Pfaffinger junior; dieser wird künftig von den beiden Begleitern Peter Huber und Peter Pfaffinger senior unterstützt. Als Röckefrauenvertreterin fungiert weiterhin Marianne Hamberger, die Beisitzer Peter Pfaffinger senior, Peter Franzke, Christine Schmid und der ausgeschiedene Vorsitzende Hans Stangl, (bisher Simon Pertl, Sepp Hamberger und Martina Bauer) vervollständigen das Gremium.

Vorstand Hans Stangl dankte in seinem letzten Jahresbericht allen, die während seiner Amtszeit zur Vereinsarbeit beigetragen haben und bat die neugewählte Vorstandschaft in den kommenden Jahren bei ihrer Arbeit zu unterstützen. „Die Vereinsarbeit ruhte in den vergangenen zwei Jahren weitgehend, wir versuchten einen Notbetrieb für die Kinder und Jugendlichen des Vereins sowie für die Aktiven aufrecht zu erhalten. Der Wegfall aller Feste bedeutete auch den Wegfall aller Einnahmen für unsere Vereinskasse, andrerseits waren auch keine größeren Ausgaben notwendig“. Der Trachtenverein Sachrang hat aktuell 244 Mitglieder, den 15 Todesfällen in den letzten beiden Jahren stehen sechs Neuaufnahmen gegenüber.

Die Kinder aus dem Verein kommen seit Ostern wieder regelmäßig zu den Plattlerproben ins Trachtenheim. Möglichst viele Kinder und Jugendliche aus dem Dorf sollten für den Verein durch eine gute Jugendarbeit gewonnen werden. Hans Stangl dankte den Jugendleitern, sowie allen, die sich im vergangenen Jahr um den Verein verdient gemacht haben. Kassier Christian Singhartinger gab in seinem knapp gefassten Bericht Auskunft über den Stand der Finanzen des Vereins: „Wir konnten auch in diesem Jahr – trotz der ausgefallenen Veranstaltungen – schwarze Zahlen schreiben“. Kassenprüferin Elfriede Vordermayer bestätigte eine einwandfreie Kassenführung.

Bürgermeister Simon Frank dankte Hans Stangl für die umfangreiche Arbeit zum Wohl des Vereins und des ganzen Dorfes in den vergangenen zwölf Jahren. Er wünschte der neuen Vorstandschaft eine gute Hand bei der Bewältigung der Aufgaben in den kommenden Jahren. Der neu gewählte Vorsitzende Bernhard Bauer wies auf die kommenden Veranstaltungen der Sachranger Trachtler hin: am 26. Mai ist die Gauwallfahrt nach Raiten und am 29. Mai Patenwegbegehung. Am Wochenende 18./19. Juni beteiligt sich der Verein am Bauern- und Handwerkermarkt und am 25. Juni treffen sich alle zur Sachranger Peter und Paul Feier. Das Sechs-Vereine-Jugendpreisplattln ist am 3. Juli im Trachtenheim Hittenkirchen. Am 84. Gaufest des Chiemgau-Alpenverbands im Bergsteigerdorf Schleching beteiligt sich der Verein beim Festzug am 31. Juli mit einer Musikkapelle und zwei Festwägen.

Bericht und Fotos: Heinrich Rehberg

Der Trachtenverein „D´ Geiglstoana“ Sachrang hat einen neuen Vorsitzenden: der bisherige stellvertretende Vorsitzende Bernhard Bauer (links) übernimmt das Amt von Hans Stangl, der sich nach zwölf Jahren nicht mehr zur Wahl stellte

Die drei neuen Vorsitzenden des Trachtenvereins „D´ Geiglstoana“ Sachrang: Bernhard Bauer (Mitte) mit seinen beiden Stellvertretern Andreas Hamberger (rechts) und Simon Pertl (links)

Der bisherige Vorsitzende des Trachtenvereins „D´ Geiglstoana“ Sachrang Hans Stangl (rechts) und die drei neuen Vorsitzenden Sachrang: Bernhard Bauer (zweiter von links) mit seinen beiden Stellvertretern Andreas Hamberger (zweiter von rechts) und Simon Pertl (links)

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!