Allgemein

Bernau: Startschuss für den Bebauungsplan Tagespflege

Den Startschuss für den Bebauungsplan für die Tagespflege, die am Rande des Kurparks in Bernau am Chiemsee entstehen soll, gab der Gemeinderat noch in der letzten Januar-Sitzung. Mit dem Aufstellungsbeschluss wurde gleichzeitig der Billigungsbeschluss gefasst, um das Verfahren voranzutreiben.

Die Seniorentagespflege, deren Gebäude von der Kranken- und Bürgerhilfe errichtet wird, wird künftig Aufenthaltsmöglichkeiten für 15 – maximal 20 Senioren bieten. Die Kranken- und Bürgerhilfe beschäftigt sich derzeit mit der Auswahl eines möglichen Betreibers.

Herr Hohmann vom Büro Hohmann-Steinert aus Übersee stellte den künftigen Bebauungsplan im Gremium vor. Im Westen muss eine Ausgleichsfläche geschaffen werden. Der bestehende Weg im Osten wird aufgelassen, wodurch zusätzliche Ökopunkte für das Vorhaben generiert werden. Über die Zufahrt war bereits in einer Gemeinderatssitzung im letzten Jahr diskutiert und abgestimmt worden. Zu den drei Parkplätzen an der Ferdinand-Bonn-Straße erhält die Tagespflege noch weitere Parkplätze am Minigolfparkplatz. Da es sich um einen Vorhabenbezogenen Bebauungsplan handelt, muss zwischen Gemeinde und Bürgerhilfe noch ein Durchführungsvertrag geschlossen werden zusätzlich zum Erbpachtvertrag.

Text und Bildmaterial: Gemeinde Bernau am Chiemsee

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!