Brauchtum

Bernau-Hittenkirchener Heimatabend im Bierzelt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Festzelt zum Laurenzimarkt am alten Bernauer Sportplatz war am Samstag beim gemeinsamen Heimatabend der hiesigen Trachtenvereine „D‘Staffelstoana“ Bernau und „Almarausch“ Hittenkirchen gut gefüllt. Gleich zu Beginn begeisterten die Kindergruppen beider Vereine. Beim Auftanz der Bernauer mit 15 Paaren und dem „Bauernmadl“ der Hittenkirchner mit 14 Paaren konnten die Anwesenden sehen, wie viel Spaß die Kinder und Jugendlichen beim Tanzen hatten. Im weiteren Verlauf wurden zu den Klängen der Musikkapelle Bernau, unter der Leitung von Donat Weingartner, verschiedene Tänze wie der Lauben- und der Kronentanz, das Mühlradl oder der Jugendtanz und zahlreiche schneidige Plattler gezeigt, wobei die Bühne fast zu klein wurde, wenn alle Jugendlichen und Aktiven gemeinsam ihr Können demonstrierten. Durch den Abend führte Blaskapellenmitglied Irene Biebl-Daiber, die nach den ersten Märschen kurzfristig für den eingeplanten Ansager einsprang. Die Hafenstoaner Alphornbläser brachten mit ihren warmen Klängen das Zelt zum Klingen und die schmissigen Stückerl der Gruppe Finger Gspui, einer jungen Tanzlmusi aus Bernau und Hittenkirchen, ernteten ebenfalls viel Applaus. Höhepunkte des Abends waren der Kronentanz der Hittenkirchner Aktiven und der Sterntanz der Bernauer Aktiven. Mit mehreren Musikstücken und freien Tanzrunden beendete die Blaskapelle einen zünftigen Abend.

Bericht und Fotos: Georg Leidel

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!