Tourismus

Bernau bietet Ausbildungsplatz Tourismus

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Gemeinde Bernau am Chiemsee (ca. 7000 Einwohner) bietet zum Ausbildungsbeginn 1. September 2022 oder alternativ zum 1. September 2023 einen Ausbildungsplatz als Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit (w, m, d)

Die Gemeinde Bernau am Chiemsee liegt eingebettet zwischen dem Südufer des Chiemsees und der Kampenwand und ist einer der größten Tourismusorte am Chiemsee.

Während deiner Ausbildung als Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit (w, m, d) eignest Du dir viele Kenntnisse im Umgang der verschiedenen Bereiche an und lernst, diese selbstständig abzudecken. Unter anderem berätst und betreust Du Gäste, Gastgeber und auch Bürger, koordinierst regionale und lokale touristische Angebote nach Kundenwünschen und Dir wird beigebracht, wie du Serviceleistungen anbieten und Servicequalität gewährleisten kannst. Du entwickelst, vermittelst und verkaufst touristische und freizeitwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen oder informierst zielgruppenspezifisch über touristische Leistungen und Attraktionen in Bernau am Chiemsee und der Umgebung – mitunter auch in einer Fremdsprache wie z. B. Englisch.

Darüber hinaus wirst Du Informations- und Kommunikationssysteme anwenden, wie z. B. Soziale Medien, um den Bekanntheitsgrad unseres Urlaubsortes mehr zu stärken, mit lokalen und regionalen Partnern zusammenarbeiten, wie z. B. bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und bei der Entwicklung von Marketingmaßnahmen mitwirken und diese umsetzen. Die dreijährige Ausbildung erfolgt im dualen System: Die betriebliche Ausbildung findet grundsätzlich in der Ausbildungsstätte, der Tourist-Information Bernau am Chiemsee, statt. Zur Ergänzung und Vertiefung der betrieblichen Ausbildung werden die zu erlernenden Kenntnisse und Fertigkeiten in der Berufsschule vermittelt. Die IHK München als zuständige Stelle nach dem Berufsbildungsgesetz nimmt am Ende der Ausbildung die Abschlussprüfung ab.

Voraussetzungen:

  • mindestens Mittlerer Schulabschluss
  • gute EDV-Kenntnisse
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Kreativität und Organisationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten, gepflegtes Erscheinungsbild, höfliche Umgangsformen
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Aufgeschlossenheit und Teamfähigkeit
  • Interesse an der Region, wünschenswert sind Ortskenntnisse
  • gute Englischkenntnisse, bzw. Fremdsprachenkenntnisse

Wir bieten Dir eine interessante und spannende Ausbildung in einem kreativen und motivierten Team mit einer Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD und einer betrieblicher Zusatzversorgung. Falls wir Dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Deine Bewerbungsunterlagen (einschl. der letzten beiden Schulzeugnisse) bis spätestens 30. April 2022.

Entweder per Post an  Gemeinde Bernau am Chiemsee, Personalabteilung, Rathausplatz 1, 83233 Bernau am Chiemsee oder per E-Mail an bewerbung@bernau-am-chiemsee.de. Für Fragen kannst Du dich gerne telefonisch an Frau Abel, Tel. 08051 9868 – 22 oder Frau Aberger 08051 8008 – 15 wenden. Im Fall gleicher Eignung werden Schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX, Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz auf unserer Homepage.

Bericht: Gemeinde Bernau a.  Chiemsee

Foto: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!