Gastronomie & Wirtschaft Grüne Woche Berlin

Berliner Tourismusdialog mit Bayern

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Vorzüge und Sorgen der Gastronomie auf dem Land in Bayern“ – dieses Thema nahm die Journalisten-Runde vom Tourismusdialog Berlin zum Anlass, um im Rahmen der Grünen Woche in Berlin einen Dialog mit Politik-, Tourismus- und Gastronomie-Vertretern aus Bayern zu führen. Der Einladung von Gerhard Kirsch vom Tourismusdialog Berlin kamen neben den Medienvertretern der Bundestagsabgeordnete Karl Holmeier aus dem Bayerischen Wald als tourismuspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Astrid von Rauhecker vom Tourismusverband Chiemsee-Alpenland sowie Entenwirt Peter Schrödl von der Hochtalgemeinde Samerberg nach. „Dieses erste Kennenlernen und Beschnuppern nehmen wir gerne zum Anlass, um die Kontakte für individuelle Berichte und auch für Besuche in Bayern zu nutzen“, so Gerhard Kirsch zusammenfassend.

Fotos: Hötzelsperger/Amberger – Eindrücke vom Tourismusdialog Berlin-Bayern

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!