Allgemein Tourismus

Bergwander-Tipp: 6-Almenwanderung am Samerberg

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Vom Spatenauparkplatz über Weiheralm, Käseralm, Moserbodenalm, Ebersbergeralm, Wimmeralm zur Doaglalm

Das Novemberwetter ist heuer besonders mild und noch wunderbar zum Bergwandern geignet.  Da noch kein Schnee liegt, wie die tolle neue Webcam Samerberg zeigt, ist eine nicht ganz anspruchslose 6-Almenwanderung durchaus noch drin. Die aussichtsreiche Wanderung führt vom Spatenauparkplatz über die Weiheralm zur Hochries-Mittelstation und über die Käseralm und die Moserbodenalm auf steilem und steinigem Pfad (Trittsicherheit und gutes Schuhwerk erforderlich) hinauf zu einem Forstweg zwischen der Ebersbergeralm und Wimmeralm (ca. 2 Std. Aufstieg). Von dort gehts dann wieder hinunter zur Einkehr in der ganzjährig bewirtschafteten Doaglalm (ca. 1 Std.)., von der man in 1/2 Stunde wieder am Spatenauparkplatz ist.

zur Tourenbeschreibung mit Karte

 
Fotos: Günther Freund / Titelfoto: Rainer Nitzsche: Blick auf die Doaglalm gestern Nachmittag

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.