Allgemein

Bergwacht Rosenheim-Samerberg bei Mountainbike-Unfall im Einsatz

Am letzten Samstag wurde gegen 14 Uhr die Dienstmannschaft der Bergwacht Rosenheim – Samerberg zu einem Einsatz auf der Hochries-Nordseite alarmiert. Ein rund 60-jähriger Mountainbiker stürzte vom Rosenheimer Weg zehn Meter ab. Die Einsatzkräfte der Bergwacht machten sich über das Riesenplateau auf den Weg zur Einsatzstelle. Parallel wurde ein Notarzthubschrauber zur Unterstützung angefordert. An der Bergrettungswache Samerberg wurde eine weitere Einsatzkraft vom Hubschrauber „Heli 3“ aufgenommen und zum Zwischenlandeplatz am Riesenplateau geflogen. In der Zwischenzeit wurde der Patient von der Bergwacht erstversorgt. Mittels Bergetau am Hubschrauber wurde der Notarzt zum Unfallort gebracht, welcher die weitere medizinische Versorgung übernahm. Anschließend wurde der Patient mit Gesichts- und Wirbelsäulenverletzungen am Bergetau von der Unfallstelle zum Riesenplateau geflogen und dort in den Hubschrauber verladen. Nach der kurzen Zwischenlandung ging es für den Patienten im Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Rosenheim.

Text und Bilder: Bergwacht Rosenheim – Samerberg

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!