Tourismus

Bergen und Siegsdorf auf gutem touristischen Weg

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bei einer gemeinsamen Sitzung der Tourismusausschüsse von Bergen und Siegsdorf im Rathaus Siegsdorf konnte der Leiter des Tourismusverbundes Bergen-Siegsdorf, Wolfgang Helldobler zusammen mit seinem Kollegen Fritz Schmuck aus Siegsdorf einen umfangreichen Bericht über das abgelaufene Tourismusjahr und eine Vorschau auf das Jahr 2020 geben. Das aktuelle Gastgeberverzeichnis 2020 für die nunmehr sechs Orte der Urlaubswelt Chiemgau, der seit diesem Jahr auch die beiden Gemeinden Nußdorf und Surberg angehören, konnte den anwesenden Bürgermeistern und Gemeinderäten vorgestellt werden. Helldobler berichtete in der Sitzung über den Markenprozess des Chiemgau Tourismusverbandes. Dieser Prozess wird jetzt bei der Urlaubswelt Chiemgau fortgesetzt. Ziel des Markenprozesses ist es, sich genau zu überlegen, wie man wahrgenommen werden und wen man als potentiellen Gast ansprechen, möchte. Die Auftaktveranstaltung hierzu findet Anfang Dezember in Bergen statt.

Aus den Anzeigenschaltungen in verschiedenen Medien konnten in diesem Jahr 3.600 Anfragen generiert werden. Auch auf über 35 Messen und in den verschiedensten Onlinekampagnen hat man für die Orte geworben. Einer der Höhepunkte in diesem Jahr waren sicher die beiden OpenAir Kino Veranstaltungen an der Mittelstation der Seilbahn und im Kurpark Hammer, die mit insgesamt 600 Zuschauern sehr gut besucht waren. Zusammen mit dem Siegsdorfer Mammut und der Werbegondel der Hochfelln-Seilbahn hat man sich am Chiemgauer Almumtrieb auf der Winklmoos-Alm und der Globeboot in Feldwies beteiligt. Vorgestellt wurde auch der neue Imagefilm der Urlaubswelt Chiemgau, der in eindrucksvoller Weise die Schönheiten der Urlaubswelt Chiemgau zeigt.

Auch für das neue Jahr hat man sich jede Menge vorgenommen. So wird im nächsten Jahr bereits zum vierten Mal die Veranstaltung „Kulturgenuss in Bergen und Siegsdorf“ angeboten werden. Und auch in den Orten wird kräftig gefeiert. In Bergen findet vom 16.-26. Juli 2020 das 130. Gaufest des Gauverbandes I statt. Der GTEV Bergen als ausrichtender Verein wird für diese Veranstaltung ein umfangreiches Programm zusammenstellen. Der große Festzug mit über 8.000 erwarteten Trachtlern findet am 19. Juli statt. Und auch in Siegsdorf finden Jubiläen statt. Am 11. und 12. Juli das 100-jährige Jubiläum des GTEV Eisenärzt und am 8. und 9. August das 125.-jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Hammer.

Man ist mit dem Tourismusverbund Bergen-Siegsdorf und der Urlaubswelt Chiemgau auf dem absolut richtigen Weg, da waren sich alle Teilnehmer der Sitzung einig.

Bericht und Foto: Tourist-Information Bergen

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!