Sport

Berchtesgadener Land verlängert Starbulls Business-Partnerschaft

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Erstklassige Neuigkeiten aus dem Starbulls Partner-Pool: Die Molkerei Berchtesgadener Land ist bereits seit vielen Jahren Partner des Rosenheimer Eishockey und hat die bestehende Partnerschaft verlängert.

Eishockey in Rosenheim und die Molkerei Berchtesgadener Land können auf eine ähnlich lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Aber auch die Werte der beiden regionalen Größen könnten kaum besser zusammenpassen. Die Molkerei Berchtesgadener Land steht für eine nachhaltige und faire Produktion und ist seit jeher eine gelebte Genossenschaft mit dem Motto „Gemeinsam ist man immer erfolgreicher“. Die Starbulls Rosenheim stehen seit jeher für ein nachhaltiges Wachstum und langfristige Ziele, die man gemeinsam mit seinen regionalen Partnern erreichen möchte und dabei immer den eigenen Nachwuchs im Auge behält und ihm echte Chancen gibt, sich in der Profi-Mannschaft zu zeigen. Die Zusammenarbeit der beiden regional verwurzelten Partner wird auch im „Wohnzimmer“ der Starbulls, dem ROFA-Stadion sichtbar. Das unverkennbare Logo der Molkerei ziert den Bullykreis vor der Fankurve der „grünen Wand“ und ist damit auch farblich genau am richtigen Fleck. Zusätzlich ist die Genossenschaft aus Piding auch mit diversen Eis- und Hochbanden im Stadion vertreten. Die Business-Partnerschaft enthält außerdem ein großes Kartenkontingent für die Mitarbeiter der Molkerei, die so einen schönen Abend im Stadion verbringen können. So intensiviert sich die Partnerschaft und wird von beiden Seiten täglich gelebt.

Nachwuchsförderung wird großgeschrieben

 Die Molkerei Berchtesgadener Land, die 1927 gegründet wurde, legt großen Wert auf Nachhaltigkeit sowohl in der Produktion als auch bei Verpackungen und Transport der Waren. In diesem Sinne unterstützen sie auch die Nachwuchsarbeit der Starbulls Rosenheim in einem großen Umfang, um den Eishockeystandort Rosenheim nachhaltig zu stärken. Das breite Engagement der Molkereigenossenschaft erstreckt sich dabei über verschiedene Nachwuchsturniere oder die beliebten „Starbulls Kids-Days“. Dabei spendet die Molkerei unter anderem eine große Menge an Milchgetränken, um die Kinder und Jugendlichen rund um den Trainings- und Spielbetrieb optimal zu versorgen.

Rosenheimer Eishockey langfristig erfolgreich machen

 „Die Partnerschaft erneut zu verlängern war für uns eine Selbstverständlichkeit, da wir mittlerweile seit beinahe acht Jahren Partner der Starbulls Rosenheim sind und diesen Weg auch in Zukunft weitergehen möchten. Unser Unternehmen steht für Nachhaltigkeit, Fairness und Heimatverbundenheit. Alle diese Eigenschaften möchten wir auch in diese Partnerschaft mit einfließen lassen und stehen daher weiter an der Seite des Vereins. Wir glauben an den gezeichneten Weg und daran, dass wir gemeinsam das Rosenheimer Eishockey wieder sehr erfolgreich machen werden. Und zu langfristigem Erfolg gehören auch immer Partner, die diesen Weg begleiten.

Uns liegt insbesondere der Starbulls Nachwuchs am Herzen, den wir hier auch weiter gezielt unterstützen möchten. Eishockey und Sport im Allgemeinen vermittelt den Kindern wichtige Werte wie Teamzusammenhalt, Fairness und auch Durchhaltevermögen. Wir waren sehr stolz als in der vergangenen Saison so viele Spieler aus dem eigenen Nachwuchs ihre Chance in der ersten Mannschaft bekommen haben und hoffen, davon auch in dieser Saison noch mehr zu sehen.“, so Florian Zielinski der Bio-Verkaufsleiter bei der Molkerei Berchtesgadener Land.

Langjähriger Partner mit großer Unterstützung für den gesamten Verein

 Daniel Bucheli, der Geschäftsführer der Starbulls Rosenheim e.V. ist sichtlich glücklich über die Vertragsverlängerung: „Ich möchte mich im Namen des gesamten Vereins für das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten Jahren bedanken und freue mich schon jetzt auf die weitere enge Zusammenarbeit und den fruchtbaren Austausch von Ideen. Mit Berchtesgadener Land verbindet uns sehr viel. Angefangen bei der fast gleich langen und erfolgreichen Geschichte, aber auch die Werte Zusammenhalt, Nachhaltigkeit, Fairness und Heimatverbundenheit zeichnen auch unseren Verein maßgeblich aus. An dieser Stelle möchte ich auch nochmal das herausragende Engagement für unseren Nachwuchs hervorheben. Unser Nachwuchs ist der Grundstein unseres Vereins, ohne den es uns nicht geben würde. Daher freuen wir uns immer besonders über Unterstützung für unsere Nachwuchsspieler.“

Über die Molkerei Berchtesgadener Land

 Beste Qualität, umwelt- und sozialverträglich produziert und einfach natürlich – dafür stehen die Produkte der Molkerei Berchtesgadener Land. Eben Echt. Gut. Und das schon seit 1927. Die Molkerei Berchtesgadener Land ist genossenschaftlich organisiert und somit komplett im Besitz der rund 1.800 Landwirt:innen. Deren Höfe liegen entlang des Alpenkamms zwischen Watzmann und Zugspitze und haben durchschnittlich 27 Kühe. Die geringe Anzahl der Tiere macht eine individuelle und intensive Betreuung möglich. Tierwohl und -gesundheit stehen bei den Landwirt:innen an oberster Stelle. Denn nur gesunde Kühe geben beste Milch. Alle Betriebe füttern nachweislich garantiert ohne Gentechnik und verzichten komplett auf den Einsatz von Totalherbiziden, wie beispielsweise Glyphosat. Die Molkerei honoriert außerdem die wertvolle Arbeit ihrer Bauern:Bäuerinnen. Sie zahlt seit 15 Jahren deutschlandweit den höchsten Milchpreis. Damit sichert sie deren Existenz und den Erhalt der einzigartigen Kulturlandschaft in der Bergregion. Seit 1973 erfasst und verarbeitet die Molkerei Berchtesgadener Land Bio-Milch. Damit ist sie Deutschlands erste Bio-Molkerei. Inzwischen arbeiten 600 der insgesamt 1.800 Landwirt:innen nach ökologischen Standards. Die Produkte der Molkerei Berchtesgadener Land sind damit mehr als nur gesunde Naturprodukte: Sie sind das Bekenntnis zu Heimat, Natur und Qualität.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Foto: Darwin Kuhn und Daniel Bucheli von den Starbulls Rosenheim, gemeinsam mit Florian Zielinski der Bio-Verkaufsleiter bei der Molkerei Berchtesgadener Land nach der Verlängerung der Partnerschaft. / Copyright: Starbulls Rosenheim e.V.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!