Ukraine-Hilfe

Benefizkonzert im Wasserburger Rathaussaal

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ein wunderbares Benefizkonzert zu Gunsten der Ukrainehilfe des Kinderhilfswerks Plan  –  Lauschgold, das virtuose Trio bestehend aus Martina Eisenreich (Violine), Evelyn Huber (Harfe) und Wolfgang Lohmeier (Schlagwerk), verzauberte am vergangenen Samstag im historischen Rathaussaal in Wasserburg das Publikum. Viele Neukompositionen waren zu hören, darunter ein elegisches Stück von Evelyn Huber, welches sie ihrem Sohn gewidmet hat und neu von Martina Eisenreich komponierte Filmmusik, u.a. für einen in naher Zukunft erscheinenden Tatort mit Heino Ferch. Das sehr aufmerksame Publikum bekam bei einem im Urwald spielenden Stück von Wolfgang Lohmeier die Möglichkeit, in Form eines Wettbewerbs stimmlich mitzuwirken und Tierstimmen zu imitieren, was zu sehr viel Heiterkeit führte. Gewinner des Stimmwettbewerbs war der Imitator eines Pfaus. Wie man sieht ein sehr illusteres Konzert und das gleichzeitig auf höchstem musikalischen Niveau. Dazu gut aufgelegte Konzertbesucher, die auch den Hintergrund des Abends nicht vergaßen. Es wurde großzügig für den Ukrainefonds von Plan gespendet, so dass die Plan Aktionsgruppe Rosenheim einen hohen 4-stelligen Betrag an den Fonds überweisen kann.

Bericht und Foto: Jürgen Kinna, Plan Aktionsgruppe Rosenheim

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!