Corona-Krise

Begehbarer Adventskalender in Nußdorf am Inn

In der Pfarrgemeinde Nussdorf am Inn gibt es heuer einen begehbaren Adventskalender, hierzu heißt es:

Liebe Nußdorfer, liebe Besucher,

im Pfarrbrief hatten wir unsere Idee vom Nußdorfer Adventskalender vorgestellt. Interessierte, die eine der 24 Stationen gestalten wollten, konnten sich melden. Die Resonanz auf unseren Aufruf war sehr erfreulich. Ab 1. Dezember werden im ganzen Dorf verteilt 24 Stationen aufgebaut sein, die sich den Themen „Advent und Weihnachten“ widmen. Neben der Schule, der Gemeinde und einigen Vereinen bringen sich auch zahlreiche Familien ein.

Sie alle sind nun herzlich eingeladen, auf ihren Wegen und Spaziergängen durchs Dorf an den Stationen vorbeizuschauen. Lassen Sie sich berühren, inspirieren, vor den Kopf stoßen, zum Lachen und Schmunzeln bringen, nachdenklich machen!

Machen wir uns auf den Weg!
Auf den Weg durchs Dorf.
Auf den Weg zu den Gedanken und Ideen unserer Mitmenschen.
Auf den Weg durch den Advent.
Auf den Weg zum Weihnachtsfest.
Auf den Weg zu uns selbst.
Auf den Weg zu Gott.
Gott selbst macht sich auf den Weg zu uns.

Vielleicht begegnen wir ihm ja irgendwo im Dorf – in Gesprächen, in Gedanken, in Bildern, in Begegnungen, in der Stille …

Eine besinnliche und bereichernde Adventszeit wünscht Ihnen im Namen der Pfarrei

Burkard Schiedermair

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!