Land- & Forstwirtschaft

BBV: Dramatische Verluste auf Bauernhöfen

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Insbesondere bei den Ferkelerzeugern und Schweinemästern gab es einen erdrutschartigen Gewinnrückgang: die Unternehmensergebnisse von Veredelungsbetrieben in Bayern brachen um 59,9 Prozent ein. Auch in den anderen Bereichen war das Wirtschaftsjahr 2020/21 durchwachsen, wenngleich die Gewinnrückgänge auf Bundesebene doppelt so groß sind wie in Bayern. Hintergrund dafür ist vor allem, dass die Haupterwerbsbetriebe in Bayern diversifizierter aufgestellt sind.

Mit Blick auf das laufende Wirtschaftsjahr 2021/22 brauchen die Betriebe dringend eine wirtschaftliche Erholung. Die sprunghaften Kostensteigerungen z. B. bei Futtermittel, Mineraldünger, Kraftstoffe und Energie stellen die Betriebe vor gewaltige Herausforderungen.

Der Situationsbericht enthält neben den aktuellen Daten zur wirtschaftlichen Lage eine Vielzahl von Analysen, unter anderem zur Struktur der deutschen Landwirtschaft, zum Klimawandel und zu internationalen Agrarmärkten. Alle Infos, Grafiken und Materialien ab sofort / ab Donnerstag, 9. Dezember 2021 um 11:00 Uhr unter www.situationsbericht.de.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!