Brauchtum Grüne Woche Berlin

Bayernhalle: Werbung für Deutsches Trachtenfest im Spreewald

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Unter dem Motto „Tracht verbindet“ findet vom 17. bis 19. Mai 2019 das Deutsche Trachtenfest  2019 in Lübben, im Spreewald, statt. Als zentrales Fest des Deutschen Trachtenverbandes (DTV) ist es das größte Volksfest der Heimat- und Brauchtumspflege in Deutschland, das regelmäßig alle 3 Jahre an einem der Landesverbände übergeben wird. In diesem Jahr ist der Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband (MHTV), zusammen mit der Stadt Lübben, Ausrichter dieses Trachtenfestes.  Auch der „Verein der Bayern in Berlin“ ist Mitglied dieses Trachtenverbandes. Gemeinsam mit Volkstanz- und Trachtenvereinen der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt sind somit auch die Bayern engagiert  in der Brauchtumspflege in Mitteldeutschland. Viele der Mitgliedsvereine des MHTV sind auf der „Internationalen Grünen Woche“ in ihren bunten Trachten zu sehen und zu bewundern. So auch der der „Verein der Bayern in Berlin“, zusammen mit der Köpenicker Folkloretanzgruppe. In der Bayern-Halle präsentierten sie ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Volksmusik und Tanz.

Nach Alphornklängen der Alphornbläser vom Verein der Bayern in Berlin führte die Moderatorin Regina Wallner vom Bayerischen Rundfunk durch das Programm. Helmut Amberger, der 1. Vorsitzenden des Bayernvereins, schilderte kurz die Pflege des bayerischen Brauchtums seines Vereins in der Region Berlin-Brandenburg. Mit 143 Jahren ist der „Verein der Bayern in Berlin“ der älteste aktive bayerische Trachtenverein in Deutschland. Der deutschen Folklore hat sich die Köpenicker Folkloretanzgruppe verschrieben, so Jörg Dombrowski, der  Leiter der Tanzgruppe aus dem Berliner Bezirk Köpenick. In Ihrer bunten Flämingtracht sorgten sie für einen wunderschönen „Farbtupfer“ in der Bayernhalle. Herr Dombrowski, der auch  2. Vorsitzender vom Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband ist, verwies auf das Deutsche Trachtenfest  in Lübben und lud das Publikum dazu recht herzlich ein. Neben den Trachtentänzen der Köpenicker Folkloretanzgruppe sorgten weiterhin für stimmungsvolle musikalische  Unterhaltung das Volksmusik-Duo vom „Verein der Bayern in Berlin“, Gerhild Karpf und Siegi Lange. Zum Abschluss gab es dann noch einen  Alphorngruß von den Alphornbläsern der Berliner Bayern.

Man trifft sich dann vielleicht wieder beim Deutschen Trachtenfest  2019 im Spreewald, vom 17. bis 19. Mai 2019.

Bericht: Helmut Amberger, 1. Vorsitzender vom Verein der Bayern in Berlin e.V. und freier Mitarbeiter der Samerberger Nachrichten

Fotos: Toni Hötzelsperger und Nicole Amberger

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!