Kultur

Bayernbund und UNO-Gäste aus Afrika in Rosenheim

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Wir Schwarzen müssen zusammenhelfen!“ – mit dieser Antwort bedankte sich Präsident DI Abdalla Sharief von der UNO-Journalisten-Organisation UNCAV auf die Einladung des Bayernbundes, nach einer gemeinsamen Sitzung noch das Starkbierfest von Auerbräu in deren Festhalle zu besuchen. Präsident Sharief und der Vorsitzende des Vereins „Handwerker für Darfur“ Ahmed Bakhit konnten bei ihrem Besuch in der Inntalhalle viele Kontakte knüpfen und ihr Vorhaben für eine weitere Zusammenarbeit und eine engere Kooperation mit dem Bayernbund unter anderem mit Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und mit OVB-Verlagsleiter Oliver Döser besprechen. „Schwarz ist gut, aber das dunkle Starkbier ist mir doch etwas zu stark“ – mit diesem Satz prosteten die afrikanischen Gäste mit dem süffigen Hellen von Auerbräu den Bayernbund-Gastgebern zu.

Foto/s: Hötzelsperger – In der Inntalhalle von links: Bayernbund-Kreisvorsitzender Christian Glas, Ahmed Bakhit, Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, DI Abdalla Sharief und OVB-Verlagsleiter Oliver Döser.

Weitere Informationen: www.bayernbund-rosenheim.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.