Sport & Freizeit

Bayern und Tirol: „Tag der Höhlen und des Karstes“

In einer internationalen Übereinkunft von Speläologenverbänden wurde der 6. Juni als Tag der Höhlen und der unterirdischen Welten festgelegt. Auch die bayerisch-tirolerische Höhlen-Kooperation „inntaler unterwelten“ mit der Wendelsteinhöhle, dem Grafenloch in Oberaudorf, der Tischoferhöhle im Kaisertal bei Ebbs sowie der Hundsalm Eis- und Tropfsteinhöhle bei Angerberg beteiligt sich heuer an dieser Initiative und bietet anlässlich des „Tags der Höhlen und des Karstes“ besondere Aktionen und Vergünstigungen: Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre in Familienbegleitung* ist der Eintritt in die Hundsalm Eis- und Tropfsteinhöhle bei Angerberg am darauffolgenden Samstag, 8. Juni frei.

Ein circa zweieinhalbstündiger Wanderweg führt Interessierte über die Buchackeralm zu dem spannenden Ausflugsziel auf 1.520 m Höhe, wo sich eine 30-minütige Führung anschließt. Auch der Eintritt in die selbständig begehbare Wendelsteinhöhle, nur wenige Schritte vom Bergbahnhof der Zahnradbahn entfernt, ist für Kinder am Samstag, 8. Juni gratis. Die Höhlentickets sind an den Kassen der Wendelsteinbahnen in Bayrischzell oder Brannenburg erhältlich. Vier interaktive Stationen begleiten den Besucher durch Deutschlands höchstgelegene Schauhöhle am Wendelstein. In Oberaudorf macht eine geführte Abendwanderung am Donnerstag, 6. Juni Gästen und Einheimischen Lust auf Höhlen, fachkundig begleitet von Höhlenforscher Peter Hofmann. Kosten: 8,00 €, Anmeldung bei der Touristinfo Oberaudorf unter Tel. +49 (0) 8033 301-20.

Weitere Informationen gibt es unter www.unterwelten.com.

*gilt nicht für Schüler-/Jugendgruppen

Text und Fotos: Inntaler Unterwelten

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.