Tourismus

Bayerisches OldtimerFestival in Bad Aibling

Rund um die Oldtimer dreht sich am Wochenende vom 20. bis 23. Juni wieder alles in Maxlrain und Bad Aibling. Längst hat sich bei den Fans herumgesprochen, dass sie beim Bayerischen OldtimerFestival vier Tage lang auf eine spektakuläre und einzigartige Zeitreise mitgenommen werden. Das Bayerische Oldtimerfestival ist ein Muss für Besitzer und Liebhaber von Oldtimerfahrzeugen und bietet Unterhaltung für die ganze Familie.

Start des Festivals ist am Donnerstag, 20. Juni mit dem Maxlrainer Oldie-Feeling. Fans und Besucher freuen sich auch auf die weiteren Höhepunkte des Festivals.

Am Freitag, 21. Juni wird ab 17.30 Uhr bei freiem Eintritt die Oldie Night gefeiert. DJ Roxy startet die Party mit den großen Hits und Schlagern der 60er bis 80er Jahre. Die Teilnehmer der Bavaria Historic absolvieren ab 18.30 Uhr am Marienplatz ihre letzte Wertungsprüfung. Anschließend stellen sie ihre Oldtimer in der Innenstadt auf. Das Flanieren in der Innenstadt und der Austausch zwischen Menschen mit einer großen Leidenschaft für alte Fahrzeuge gehören an diesem Abend dazu.

Gegen 20.00 Uhr beginnt die Party mit der Münchner Band „Disco Fever“. Die legendäre Ära der 70er und 80er Jahre ist das musikalische Terrain der Live Band. Eine perfekte Bühnenshow und beeindruckende Spielfreude machen „Disco Fever“ zu einer Band, die beste Partylaune verbreitet!

Die ersten 50 Gäste im passenden Outfit erhalten am Ausschankwagen des AMC ein Erfrischungsgetränk der Schlossbrauerei Maxlrain.

Am Samstag, 22. Juni, treffen die Oldtimer der Bavaria Historic nach der Tagesetappe ab 15.30 Uhr rund um den Kurhaus-Vorplatz ein. Auch hier werden alle Autos noch einmal vorgestellt. Für eine Bewirtung mit Getränken ist gesorgt.

Liebhaber alter Autos und Fans der Rock `n Roll Ära feiern am Sonntag, 23. Juni, beim Oldie Meeting weiter. Von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr steht Bad Aiblings Innenstadt noch einmal ganz im Zeichen der Oldtimer. An diesem Tag können alle Besitzer eines Fahrzeuges, das mindestens 30 Jahre alt ist, exklusiv in die Innenstadt einfahren. Ob Oberklasse Fahrzeug, sportlicher Straßenwagen oder ehemaliges Alltagsauto, alle sind willkommen. Ab 11.00 Uhr sammeln sich die Oldtimer auf dem Volksfestplatz. Von hier aus bewegt sich die Auto-Kolonne um 12:00 Uhr in die Stadtmitte. Zur Teilnahme am Oldtimer-Korso kann man sich entweder am Donnerstag beim „Oldie-Feeling“ in Maxlrain am Stand des Inntaler Veteranenfahrzeug Club oder am Sonntag um 11.00 Uhr auf dem Volksfestplatz anmelden.

Am  Marienplatz stellt ein Sprecher die einfahrenden Oldtimer vor. Nach Ankunft des Oldtimer-Korsos in der Stadtmitte, können Oldtimerbesitzer auch direkt in die für den normalen Verkehr gesperrte Innenstadt einfahren. Auf dem Marienplatz gibt es von 13.00 – 16.00 Uhr Live-Musik mit der Band „Rock `n Roll & Petticoats“. Die Oldie-Band hat sich leidenschaftlich dem 50er und 60er Jahre-Sound verschrieben und spielt möglichst nah am Original die guten, alten Rock ‘n’ Roll-Klassiker, Rockabilly und einen Hauch an Rock. Alle Teilnehmer und Besucher mit passender Kleidung und vielerlei Accessoires vergangener Jahrzehnte tragen wunderbar zur Atmosphäre des „Oldie Meetings“ bei und schaffen ein stimmiges Bild.

Text und Bilder: AIB-Kur GmbH

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.