Gastronomie & Wirtschaft

Bayerischer Heimatminister im Atzinger Festzelt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auf Einladung des CSU-Ortsverbandes von Prien mit dessen Vorsitzenden Michael Anner junior kam der Bayerische Staatsminister  für Heimat und Finanzen Markus Söder ins fast voll besetzte Festzelt nach Prien-Atzing. Dort wurde er unter anderem von der Daniela Ludwig (kandidiert am 24. September erneut für den Deutschen Bundestag) , von CSU-Kreisvorsitzenden und MdL Klaus Stöttner, von Oberbayerns neuem JU-Vorsitzendem Daniel Artmann und von Priens Bürgermeister Jürgen Seifert empfangen. Zum Einmarsch spielte die Priener Blaskapelle den Bayerischen Defiliermarsch. Alsdann begrüßte der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing den Ehrengast mit einem Trachtentanz der Jugend. Von diesem und von einem kleinen Frage- und Antwort-Spiel zeigte sich Minister Markus Söder so beeindruckt, dass er den Atzinger Trachtenverein und die Priener Blaskapelle zu einer Auftrittsreise in das Bayerische Heimatministerium nach Nürnberg einlud. In seinem einstündigen Vortrag ging Markus Söder auf aktuelle Themen der Politik und Finanzwelt ein. Starker Applaus der vielen Besucher war der Lohn für den Besuch in Atzing, zudem gab es vom Priener CSU-Ortsverband ein Präsent.

Fotos: Hötzelsperger – Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder im Atzinger Festzelt

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.