Gastronomie & Wirtschaft

Bayerische Jugendmeisterschaften für Systemgastronomie

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Einen ganzen Tag waren Bayerns beste Hotelkaufleute und Fachleute für Systemgastronomen im Oberstdorfer Hotel Oberstdorf gegeneinander angetreten, um bei den bayerischen  Jugendmeisterschaften den Titel des Bayerischen Meisters zu erringen. Offizieller Veranstalter der Meisterschaften war der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern. Die Schirmherrschaft übernahmen die DEHOGA Bayern-Ausbildungsbotschafter Cora Bethke-Frank vom Oberstdorfer Parkhotel Frank sowie Sebastian Reisigl vom Hotel Oberstdorf, die auch die Urkunden und Preise überreichten. Cora Bethke-Frank betonte: „Ich bin sehr stolz auf die herausragenden Leistungen, die alle 14 Teilnehmer, die aus allen Regionen Bayerns kamen, bei dieser Meisterschaft erbracht haben.“ Und auch Reisigl war voll des Lobes für die Jugendlichen: „Gerne stelle ich mein Haus für diese Meisterschaften frei zur Verfügung. Denn Ich bin begeistert, mit welcher Leidenschaft und Konzentration die Auszubildenden all ihre Aufgaben bewältigt haben. “

Platzierung der Teilnehmer Systemgastronomie:

  • 1. Platz: Marvin Woidt, Aposto Bamberg, Berufsschule Rothenburg o. d. Tauber
  • 2. Platz: Dominik Kraus, Call a Pizza, Berufsschule Regensburg
  • 3. Platz: Sebastian Klügl, Kullmans Diner Lexington Entertainment GmbH – Sams Kullmans Diner, Berufsschule Regensburg
  • Sebastian Waidhas, Segmüller Friedberg, Berufsschule Bad Wörishofen
  • Nick Josef Reitenberger, Mc Donalds Königsbrunn, Berufsschule Bad Wörishofen
  • Laura-Velia Leonardi, Marktrestaurant im Audi Forum Ingolstadt,
    Berufsschule Ingolstadt
  • Lena Limmer, BMW AG, Berufsschule Landshut
  • Debora Nalewajka, Weko Rosenheim, Berufsschule Rosenheim

Platzierungen der Teilnehmer Hotelkaufleute:

  • 1. Platz: Mario Arnold, Schwäbische Bildungszentrum, Berufsschule Bad Wörishofen
  • 2. Platz: Veronika Flohe, Hotel Bayerischer Hof, Berufsschule München
  • 3. Platz: Amadeus Schmid, Hotel Bayerischer Hof, Berufsschule München
  • Benedikt Geiger, Sport- und Kurhotel Sonnenalp, Berufsschule Bad Wörishofen
  • Lissy Berger, Hezelhof Hotel, Berufsschule Bad Wörishofen
  • Jana Zwickel, Hotel Torbräu, Berufsschule München

Unter dem Juryvorsitz von Sebastian Reisigl hatten die Hotelkaufleute neben einer theoretischen Prüfung, einen gastronomischen Flyer zur Präsentation des eigenen Unternehmens zu erstellen. Zudem arbeiteten die Hotelkaufleute einen Vortrag zu einem Marketing-Thema aus dem Bereich Hotel aus, den sie am Ende mit Hilfe einer Power Point Präsentation selbst präsentierten mussten.

Unter dem Juryvorsitz von Silvio Feig von LSG SkyChefs, München durften die Fachleute der Systemgastronomie neben einer theoretischen Prüfung einen Mundhappen für einen Empfang sowie einen „Salat to go“ erstellen. Ferner wurden Flyer und Plakate für eine Werbeaktion erarbeitet.

Als Abschluss begrüßten und bewirteten alle Teilnehmer in ihrer Company-Uniform als Gastgeber die Ehrengäste.

Weitere Aufgaben kamen aus den Bereichen:

  • Produktionsanleitungen erarbeiten und Standards erstellen. Zum Beispiel erarbeiten die Teilnehmer eine Checkliste zu den Hygienesäulen (Personal/-Umfeld/-Lebensmittel) und zeigen, dass sie diese Mitarbeiter vermitteln können.
  • Gästebetreuung (Ankunft bis Verabschiedung)
  • Produkte / Werbemittel / Werbeträger erstellen

Der bayerische Jugendmeister im Beruf Fachmann für Systemgastronomie wird beim Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie 2017 vom 8. bis 10. Oktober auf der ANUGA in Mönchengladbach das Land Bayern vertreten.

BU: oben (v.l.): Sebastian Reisigl Inhaber Hotel Oberstdorf), Cora Bethke-Frank (stv. Bezirksvorsitzende DEHOGA Bayern Schwaben und Ausbildungsbotschafterin), Silvio Feig (LGS Skychef) unten:  Fachleute für Systemgastronomie: 3. Platz: Dominik Kraus (Call a Pizza), 2. Platz: Sebastian Klügl (Kullmanns Diner Lexington Entertainment), 1. Platz: Marvin Woidt (Aposto Bamberg), Hotelkaufleute: 1. Platz: Mario Arnold (Schwäbischen Bildungszentrum Bad Irrsee), 2. Platz: Veronika Flohe (Bayerischer Hof), 3. Platz: Amadeus Schmid (Bayerischer Hof)

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.