Brauchtum

Bayer. Inngau-Trachtenverband: neue Brauchtumswarte

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Brauchtumswarte des Bayerischen Inngau-Trachtenverbandes trafen sich am 07.10.21 am Achtentaler Heimathaus in Rohrdorf. Dort wurden sie in zwei Gruppen durch das Museum geführt und bekamen interessante Einblicke in den Aufbau und die vorhandenen Exponate durch den Rohrdorfer Trachtenverein.

In der Sitzung informierte 1. Gaubrauchtumswart Helmut Hofstetter über die Landestagung 2021 in Regensburg. Anschließend zeigte Eva Rettenbacher vom Verein “Inntaler” Simbach ein paar Gold- und Riegelhauben und erklärte deren Herstellung und Herkunft. Der Straßkirchner Dreigsang umrahmte die Versammlung musikalisch. Bei den Neuwahlen wurden als 1. Gaubrauchtumswart Helmut Hofstetter und als 2. Gaubrauchtumswartin Eva Rettenbacher jeweils einstimmig gewählt. Sepp Huber aus Steinhöring berichtete auf Nachfrage von seiner Tätigkeit als Kreisheimatpfleger im Landkreis Ebersberg und Rupert Wagner, Vorstand der “Achentaler” Rohrdorf lud noch zu einem Rundgang durch die Theaterräume im Heimathaus ein.

Bericht und Foto Johanna Gaar: Die neu gewählten Brauchtumswarte Helmut Hofstetter und Eva Rettenbacher mit 2. Gauvorstand Pankraz Perfler.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!