Kultur

Barockkonzert am 21. Mai im Kammermusiksaal der Sawallisch Stiftung

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Musiksommer zwischen Inn und Salzach freut sich über ein Konzert, zu dem traditionsreiche Ensembles und Solisten an einem besonderen Ort zusammenkommen: Am 21. Mai um 19 Uhr laden die Grassauer Blechbläser zusammen mit Freunden in den Kammermusiksaal der Sawallisch Stiftung, Hinterm Bichl 2 in Grassau ein. Wolfgang Sawallisch, der große Dirigent und Musikunterstützer, war bis zu seinem Tod im Jahr 2013 Ehrenpräsident unseres Fördervereins „Freunde des Musiksommer zwischen Inn und Salzach e.V.“ und dem Musiksommer eng verbunden. Es ist uns eine besondere Ehre, im Kammermusiksaal seines „Grünen Hügels“ zu Gast sein zu können.

Eng verbunden sind dem Musiksommer auch die Grassauer Blechbläser, die seit ihrer Gründung vor knapp 40 Jahren immer wieder gerne in der Besetzung des Posaunenquartetts spielen. Ein großes Anliegen ist ihnen dabei das Musizieren von barocker Musik auf Originalinstrumenten. Am liebsten tun sie das zusammen mit Freunden wie dem Organisten Johannes Berger, der mittlerweile ebenso zu den Stammgästen im Musiksommer zählt und weit über unsere Region bekannt ist. Mitbringen werden sie nach Grassau auch die ursprünglich aus dem Chiemgau stammenden Geigerinnen Veronica Richter (geb. Nedwed) und Veronika Aluffi (geb. Reithmeier).

In dieser wunderbaren musikalischen Zusammenarbeit und herzlichen Verbindung spielt das Ensemble Barockmusik von Johann Sebastian Bach, Dario Castello, Marco Antoni Ferro, Abraham Megerle, Samuel Scheidt und Georg Philipp Telemann.

Karten gibt es bei der Tourist-Information Grassau unter Tel. 0 86 41/69 79 60 und bei Ticket Scharf unter Tel. 0 86 52/23 25 sowie an der Abendkasse.

Fotos:

  • Posaunenquartett_Grassauer Blechbläser, Fotocredit Irmgard Sinnesbichler
  • Veronika Aluffi
  • Veronica Richter

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.