Allgemein

„Bankerl-Hebfeier“ im Seniorenheim Priental

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Seniorenheim Priental in Aschau i.Chiemgau ist ab sofort stolzer Besitzer eines weiteren Bankerl mit der Bezeichnung „Dahoam is Dahoam“. Neu ist es ja nicht das Bankerl, das seit 5 Jahren an der Bahnhofstrasse gegenüber dem Seniorenheim steht und die Fußgänger im Bankerldorf Aschau i.Chiemgau einlädt Platz zu nehmen. Allerdings wurde es inzwischen renovierungsbedürftig und so überlegten sich Aschaus Tourismuschef Herbert Reiter (links) und Cristina Wimmer (Vierte von links – stehend) als Mitarbeiterin vom Seniorenheim Priental, es in das Heim zu holen und mit den Bewohnern zu renovieren. Über mehrere Wochen nahm dann das Bankerl auf dem Tisch der Seniorenmal-Gruppe im Wintergarten Platz und wurde liebevoll restauriert. Bei bester Laune über das geschaffene Werk der Senioren wurde dann das Prachtstück bei einer Bankerl-Hebfeier seiner Bestimmung übergeben. Noch steht es in Garten vom Seniorenheim Priental und viele Bewohner nutzen die farbenfrohe Sitzgelegenheit zum Ausruhen und Genießen. Bald jedoch wird es wieder an seinem Ursprungsplatz an die Bahnhofstrasse zurückkehren und alle Passanten zum Verweilen einladen. Weitere Infos zum Bankerldorf und das kostenlose Faltblatt gibt es bei der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 bzw. unter www.aschau.de

Bericht und Foto: Tourist-Information Aschau i. Chiemgau

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.