Tourismus

Bad Feilnbacher Tourismusleiterin geht in Ruhestand

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Rahmen der jüngsten Marketingausschuss-Sitzung von Chiemsee-Alpenland Tourismus in Bad Feilnbach verabschiedete die gesamte heimische Tourismusfamilie eine geschätzte und hochkompetente Kollegin: Bad Feilnbachs Kur- und Tourismusleiterin Ute Preibisch wird Anfang nächsten Jahres in Altersteilzeit gehen. Mit Blumen und einem besonderen „Servus“ bedankte sich Geschäftsführerin Christina Pfaffinger im Namen der gesamten touristischen Familie bei der langjährigen Kollegin Ute Preibisch, Leiterin der Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach: „Wir möchten dir ganz herzlich für die vertrauensvolle, produktive und freundschaftliche Zusammenarbeit der vergangenen Jahre danken. Mit deiner zuverlässigen, liebenswerten Art und deinen tollen Ideen wirst du uns sehr fehlen.“

Foto: Christina Pfaffinger verabschiedet die langjährige Kollegin Ute Preibisch bei der letzten Marketingausschusssitzung von Chiemsee-Alpenland Tourismus (CAT) in diesem Jahr. (v.l.n.r.: Christina Pfaffinger, CAT-Geschäftsführerin sowie Ute Preibisch, Leiterin der Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach)

 

 

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!