Brauchtum

Bad Endorf: Gaufestvorbereitungen 2021 haben begonnen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Abmessen, Zuschneiden, Stempeln, Kleben, Nähen – ein großes Ereignis wirft seine Schatten voraus und lässt die Endorfer Trachtenfrauen zu kreativer Höchstform auflaufen. Im Januar und Februar entstehen in aufwändiger Handarbeit die ersten Eintrittszeichen für das Gautrachtenfest, das im Juli 2021 in Bad Endorf stattfinden wird. Hier wird das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden, denn nebenher lässt es sich bestens ratschen, austauschen und die Mamas der neuen Trachtenkinder können sich  kennenlernen. Was sich Röckefrauenvertreterin Annemarie Hölzl und ihr Arbeitskreis genau einfallen haben lassen, wird natürlich noch nicht verraten. Interessierte Helfer(innen) sind an den Donnerstagen im Februar ab 19:30 im Vereinsheim im Gebäude des BRK in der Landinger Straße jederzeit willkommen.

Bericht und Foto: Monika Loferer, 1. Schriftführerin Trachtenverein Bad Endorf

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!