Tourismus

Bad Aibling ist Top-Kurort 2019

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Basis für die Empfehlung der Top-Kurorte und –Heilbäder ist eine Liste mit 354 staatlich ausgezeichneten Kurorten und Heilbädern in Deutschland. Für die Focus-Gesundheit Bestenliste wurden die aufgeführten Orte in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Recherche-Institut „Munich Inquire Media“ MINQ genauer untersucht. Im Mittelpunkt der Recherche standen unter anderem die medizinische Versorgung, die gesundheitstouristische Infrastruktur und die Freizeitangebote der einzelnen Heilbäder und Kurorte. Hierfür wurden Daten aus Umfragen mit Patienten, die Antworten der Kurorte aus Fragebögen und Informationen aus eigenen Recherchen herangezogen. Maßgeblich sind unter anderem die medizinische Versorgung (z. B. Anzahl von Fachärzten), die Infrastruktur (z. B. ÖPNV), das Freizeitangebot (z. B. Sportmöglichkeiten) und das Heilvorkommen (z. B. Moor).

Aufgrund seines überdurchschnittlichen Abscheidens hat es der Kurort Bad Aibling mit seinem besonderen Heilmittel „Moor“ in die insgesamt 80 ausgewählten Kurorte der Erhebung geschafft und somit die Auszeichnung „Top Kurort 2019“ zum zweiten Mal in Folge erhalten. Die Liste der Top Kurorte und –Heilbäder erscheint in Focus-Gesundheit „Reha, Kuren, Heilbäder 2019“ und ist seit dem 04. Dezember 2018 am Kiosk erhältlich.

Bericht und Foto: AIB-KUR GmbH & Co. KG

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!