Brauchtum

Bad Aibling: Frühschoppen mit De Boarische Bris´

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die sechs Musikanten der Boarischen Bris´ bewahren den Duft und den Klang der bayerischen Heimat in ihren Instrumenten. Am Sonntag, 13. Juni, begeistern sie von 11:00 bis 13:00 Uhr das Publikum im Brunnenhof des Kurhauses Bad Aibling mit ihren Volksmusikstücken. Das Repertoire erstreckt sich von Eigenkompositionen, lustigen Gesangseinlagen, Blasmusikklassikern, Ziach- und Harfenstücken bis hin zu festlicher Bläsermusik. De Boarische Bris´, das sind Markus Goldes und Christian Leitner an den Baßtrompeten, Markus Stadler am Flügelhorn, Johannes Fischer an der Harfe, Hans Wiesholzer am Akkordeon und Thomas Stadler an der Tuba.

Karten sind vorab im Haus des Gastes in Bad Aibling, E-Mail info@aib-kur.de, Telefon 08061-90800, erhältlich. Der Eintritt kostet 5 Euro, darin enthalten ist ein 3-Euro-Getränkegutschein. Das Kurhaus bewirtet seine Gäste mit Biergartenschmankerln und kühlen Getränken.

Tickets sind auch noch vor Ort ab 10:00 Uhr an der Tageskasse erhältlich. Es handelt sich um eine Open Air Veranstaltung, die meisten Plätze sind überdacht. Mehr Informationen sowie das gesamte Programm 2021 sind unter www.bad-aibling.de zu finden. Die Testpflicht entfällt, sofern die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Rosenheim weiterhin unter 50 bleibt.

Bericht und Foto: AIB-Kur GmbH

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten