Kultur

Bad Aibling: Chiemgauer Humor und österreichischer Schmäh

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Da bleibt kein Auge trocken: Zum Saisonende gibt es im September noch zweimal „Kabarett im Park“ im Brunnenhof des Kurhauses Bad Aibling. Die Besucher dürfen sich auf zwei besondere Künstler aus dem Chiemgau und Oberösterreich freuen.

Bei Bumillo am Samstag, 5. September, rauscht es im Kurpark Bad Aibling. Zumindest deutet sein Programmtitel darauf hin: „Es muss rauschen! Oder: die Zärtlichkeit des Hochdruckstrahls“. Alles rauscht vorüber. Die Zeit drängt ja immer und nichts steht jemals still. Bumillo – alias Christian Bumeder – kärchert deshalb auch mal gern mit dem Hochdruckreiniger trostloses Moos von der Terrasse, ganz meditativ – nur er, der Strahl und die Fuge. Und dann kommen diese Bilder und Gedanken: Alphamännchen, wo gehst du hin? Das Patriarchat ist völlig zurecht am Bröckeln. Wie will man also leben als moderner Mann und Vater in einer modernen Beziehung? Es muss sich was ändern. Entschlossen, schnell. Bumillos Reinigungsstrahl wird dann auch mal provozierend progressiv und entwaffnend ehrlich.

Zum Saisonabschluss begeistert noch einmal Ludwig Müller am Samstag, 12. September, das Bad Aiblinger Publikum. Der charmante Oberösterreicher mit dem legendären Wortwitz hat gerade seinen runden Geburtstag gefeiert. Für eine Midlife-Crisis fehlt ihm aber leider die Zeit, denn jetzt geht es erst einmal an die Inventur seines umfassenden kabarettistischen Werks. Den Griff in die Alte Truhe scheut der bekennende Alt-Truhist bestimmt nicht, wäre doch schade um den ersten Heimatroman des Internetzeitalters, die multilinguale Sparvereinssitzung aus dem Mühlviertel oder manche Perle des Vereins der Freunde des Schüttelreims mit Sitz in Vaduz. Ludwig Müller ist unter anderem bekannt durch Auftritte in BR-Sendungen wie „Vereinsheim Schwabing“.

Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr. Der Brunnenhof ist überdacht, Tickets sind für 20 Euro im Haus des Gastes in Bad Aibling, Telefon 08061-90800, E-Mail info@aib-kur.de, erhältlich. Das Kurhausteam bewirtet die Besucher mit Speisen und Getränken. Mehr Infos sind unter www.bad-aibling.de zu finden.

Bericht und Bilder: AIB-Kur GmbH – Fotos:  Bumillo/Dominik Alves – Müller/Hyazinthkl

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!