Kultur

Ausstellung in Neubeuern noch bis Pfingstmontag

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Letzte Möglichkeit besteht heute Sonntag und morgen am Pfingstmontag, die Ausstellung mit Malereien und Skulpturen von Isabella und Ewald Waldheim in Neubeuern zu besichtigen .  Wo: in der Austellungsgalerie an der Auer-Straße, ehemaliges Raiffeisenbank-Gebäude. Es wird die letzte Ausstellung in diesen Räumen sein. Der Mietvertrag welchen die Gemeinde mit dem Besitzer abgeschlossen hatte, läuft zum Monatsende aus. Die Gemeinde begann das Mietverhältnis, um den seit der Gründung der Künstlergemeinschaft aktiven  Neubeurer Künstlern Isabella und Ewald Waldheim  die Möglichkeit von Ausstellungen zu geben. Aus Brandschutzgründen war die Galerie im Schwiertlichhaus am Marktplatz nicht mehr nutzbar. Die Bauarbeiten laufen derzeit, eine Wiedereröffnung ist absehbar. Die Ausstellung ist tagsüber bis 18 Uhr geöffnet, zu den “Corona-Bedingungen” besuchbar. Die Ausstellung findet in allen Räumen statt- maximaler Eintritt 8 Personen

Bericht und Bilder: Thomas Schwitteck

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!