Allgemein

Zum 1. April: Eierfärben am Gründonnerstag beim Wastlhof

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zu den Osterfeiertagen verschenkt der Wastlhof  (Priener Freilandeier) in Prien-Elperting am heurigen Gründonnerstag (1. April)  an  alle Ferienkinder bis 15 Jahre je zwei frisch gelegte Eier, die direkt an Ort und Stelle noch von den Kindern selbst gefärbt werden können. Aus diesem Grund sind um der corona-bedingten Abstände willen eigene Eierfärbungs-Stände rund um das ganze Bauernhaus vom Wastlhof aufgestellt. Während die Kinder ihre Eier selbst von den Legeställen holen und färben können, können sich die Eltern an Eierlikör und Eiernudeln erfreuen, allerdings mit dem Hinweis, dass tagsdarauf am Karfreitag wegen des Fasttages zumindest auf den Eierlikör-Genuss daheim verzichtet werden soll. Die Abgabe der Eier sowie das Mal- und Färbungs-Set für die Kinder-Aktion ist kostenlos, Spenden nimmt Maria Riepertinger als Startkapital für das neue Projekt der PrienPartner „Eier machen Lebensfreude für Groß und Klein“ gerne entgegen. Wie die Bäuerin weiter informiert, gibt es aufgrund der derzeit hohen Anzahl von braunen Hennen  dieses Jahr fast ausschließlich braune Eier. Diese können aber mit weißer Farbe schön und ideenreich für andere Farben vorbereitet werden. „Also, nicht rum-eiern, sondern am Gründonnerstag ab 10 Uhr zum Wastlhof kommen“ – so die Initiatoren, die für die ersten zehn Teilnehmer sowie für besonders ausgefallen gefärbte Eier noch österliche Preise der PrienPartner als Überraschung parat haben. Eine vorherige Anmeldung beim Wastlhof, Telefon 08051-1813 ist nicht erforderlich.

 

Foto: Hötzelsperger – Vorösterliche Eindrücke vom Wastlhof – dort ist am Gründonnerstag erstmals eine Ostereier-Färbe-Aktion für Kinder rund um den Bauernhof

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!