Tourismus

Ausflugsfahrt nach Europa Kloster Gut Aich

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Information vom Freundeskreis Frauenwörth:

Am Samstag findet unsere diesjährige Kulturfahrt zum Europa Kloster Gut Aich statt.
Wir haben kurzfristig noch ein paar freie Plätze. Wenn Sie kurz entschlossen noch mitfahren möchten, wäre dafür noch eine Gelegenheit! Das Wetter verspricht traumhaft zu werden und wir sind sicher, es wird ein erlebnisreicher Ausflug. Das genaue Programm füge ich unten an.

Melden Sie sich bei Eva Zehetmair unter der Telefonnummer: 08064 8152 an. (Ggf. auf den Anrufbeantworter sprechen.)

Wir werden gemeinsam einen schönen Tag erleben!

Herzliche Grüße,
Annemarie Biechl

Vorsitzende des Vereins der Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth im Chiemsee e.V.

Kulturfahrt ins Europa Kloster Gut Aich

In diesem Jahr führt die Fahrt am 13. Okt. 2018 zum Europakloster Gut Aich, sowie in die Basilika des ehemaligen Klosters Mondsee.

Thema der Kulturfahrt ist die benediktinische Lebensform in Tradition und Gegenwart. Die Schwestern von Frauenwörth blicken auf eine mehr als 1200jährige Klostergeschichte zurück, die Brüder des Europaklosters Gut Aich auf eine gerade 25jährige. Gemeinsam ist den Schwestern die Regel des hl. Benedikts, nach der sie ihr Leben ausrichten.1993 wagten P. Dr. Johannes Pausch OSB und zwei junge Männer in Winkl bei St. Gilgen am Wolfgangsee eine benediktinische Neugründung. Dem Kloster angeschlossen sind u. a. Kunstwerkstätten, deren Leiter Br. Thomas Hessler OSB 2013 beauftragt wurde, die Chorkapelle in der Abtei Frauenwörth neu zu gestalten. Tradition und Gegenwart gingen  dabei eine reizvolle Symbiose ein: in den gotischen Raum setzte der Künstler mit modernen Bronze- und Glaselementen neue Akzente. Der historische Christuskorpus an der neugeschaffenen  Tabernakelwand der Kapelle stammt vom Barockkünstler Meinrad Guggenbichler, der die Basilika Mondsee mit wertvollen Schnitzaltären ausgestatten hat.

Mit dieser Kulturfahrt wollen wir den Mitgliedern unseres Freundeskreises alte benediktinische Lebensweise in neuem Kleid vorstellen (Führung in Gut Aich) und in der Basilika Mondsee einen berühmten Meister barocker Schnitzkunst näher bringen.

Reiseplanung:

  • 07.30 Uhr Abfahrt in Gstadt
  • 07.45 Uhr Halt in Prien Bahnhof
  • 08.00 Uhr Halt in Felden, Chiemsee Alpenland Tourismus (Parkplätze werden reserviert)
  • 10.00 Uhr Führung im Kloster Aich
  • 12.00 Uhr Mittagessen
  • 14.00 Uhr Führung in der Basilika des ehemaligen Klosters Mondsee, abschließende Kaffee-Einkehr und Heimfahrt.

Anmeldung für die Kulturfahrt telefonisch bei Frau Zehetmair unter 08064 / 8152.

Foto: Europa Kloster Gut Aich

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.