Sport & Freizeit

Ausflug ins Winterparadies Reit im Winkl: zu den Benzeck-Liften

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Es ist wirklich ein lausiger Winter, die Schneefälle vom vergangenen Wochenende haben den Chiemgau nur gestreift, rund um den Chiemsee keine Spur von Schnee!  Aber es ist kalt, eine geschlossene Hochnebeldecke gibt der Sonne keine Chance. Ein Blick in die tolle Samerberger Webcam zeigt aber, dass es in den Bergen sonnig ist.

Um nur 1-2 Stunden gemütlich ohne lange Wartezeiten an den Liften auf den Skiern zu stehen, bietet sich das Familienskigebiet Benzeck an. An den Benz-Eck-Liften im Ortsteil Blindau erwarten mich drei Schlepplifte, an denen  momentan recht gute Bedingungen  herrschen. Alle 3 Lifte sind in Betrieb und die Pisten sind bestens präpariert und griffig. Zwei Tellerlifte erschliessen eine breite, leichte Piste zum Genuss-Skifahren. An der Bergstation  gibt`s eine prächtige Aussicht und das Blindau-Liftstüberl, in dem schön in der Sonne sitzen ist und es schmackhafte Brotzeiten und ein gutes Weißbier vom Fass gibt. Ein Schlepplift am gegenüber liegenden relativ steilen Hang  erschliesst eine anspruchsvollere, mittelschwere Abfahrt auf der ich fast alleine unterwegs bin.  Auch hier kann man neben der Talstation im Benzeck-Stüberl in der Sonne sitzen.

Es gibt auch ein Kinderland für die Kleinen und  eine Snowtubinganlage.  Langläufer können in Benzeck in die Blindau-Runde starten und Wanderer können auf gewalzten Wegen die paradiesische, sonnige Winterlandschaft mit  herrlichen Aussichten geniessen.

Fotos: Günther Freund

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!