Morgen findet im Frauenmünster auf der Fraueninsel das Jubiläumskonzert mit Hans Berger und seinem Ensemble statt. Es beginnt um 15:15 Uhr. Das Wetter verspricht sehr schön zu werden und so wäre es sicher eine gute Gelegenheit für einen schönen Ausflug auf die Fraueninsel. Der Konzertbeginn ist so gelegt, dass Sie danach noch einen schönen Spaziergang auf der Fraueninsel machen können oder einfach noch in einem Café auf der Insel einkehren können und dabei die Stimmung der Insel genießen, während die Musik von Hans Berger in Ihnen nachklingt.
Die Foto unten zeigt Hans Berger und Ensemble beim Konzert im Münster vor fünf Jahren!

Für Interessierte gibt es für morgen noch Karten zum Preis von € 20,00 vor dem Konzert an der Konzertkasse im Münster!

Zu den Abfahrtzeiten der Fähre nach Frauenchiemsee

Das „Alpenländische Marien-Oratorium“ von Hans Berger beschreibt in musikalischen “Worten” die Stationen des Lebens Mariens. Es setzt sich u.a. aus Texten des Lukas-Evangeliums, von Ludwig Thoma und anderen Chronisten zusammen. Daraus komponierte Hans Berger, äusserst feinsinnig, ein Werk aus ca. 32 Liedern, Musiken, Rezitativen und nahezu klassischen Sequenzen. Es bildet den sommerlichen Gegenpart zu dem erfolgreichen “Alpen-ländischen Weihnachts-Oratorium”.

Mehr Infos: Freundeskreis Frauenwörth

Foto: Konzert mit Hans Berger im Münster vor fünf Jahren | Rainer Nizsche

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Rainer Nitzsche

Als Webseiten - Programmierer habe ich diese Internetpräsenz entwickelt und erstellt. Mit viel Sorgfalt wurde die Plattform durchdacht, optimiert, gefeilt und getunt. Bin auch für die kontinuierliche Betreuung und Pflege der Webseite verantwortlich und habe ein Auge auf die tägliche Aussendung unseres Newsletters.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.