Kultur

Ausblick: KreARTiv stellt im April in Hohenaschau aus

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine Kunsthandwerk-Verkaufsausstellung von KreARTiv, einem Forum für zeitgenössische KUNST und HANDWERK, findet am 25./26. April  in der Festhalle – Hohenaschau statt. Ca. 60 Künstler/innen stellen Ihre Werke persönlich vor.   Ein spezieller Programmpunkt sind die „Lebenden Werkstätten“. Regionale und Internationale Künstler beteiligen sich.

Am Sa. 25. und So. 26. April lädt KreARTiv, das Forum für zeitgenössiche Kunst und Handwerk wieder nach Hohenaschau ein. Die Präsentation der Kunstobjekte ist traumhaft. Die Kulisse, direkt unterhalb des Schlosses mit Blick zur Kampenwand, begeistert Aussteller und Besucher gleichermaßen. Vom direkt angrenzenden Parkplatz führt der Weg zu den Ständen im Freigelände auf dem großen Vorplatz und in die Festhalle. Die KreARTiv Ausstellung hat sich seit 4 Jahren hier in Aschau zum Treffpunkt für Kunstliebhaber und Freunde des hochwertigen Kunsthandwerks entwickelt und steht im Chiemgau als Begriff für Qualität. Für jede Ausstellung werden die Teilnehmer/innen neu ausgewählt und zusammengestellt. In und um die Festhalle präsentieren in diesem Frühjahr ca. 60 Künstler/innen ihre neuesten Werke. Das Interesse der Kunsthandwerk/innen zur Teilnahme an dieser  Messe ist groß. So dürfen sich die Besucher auf ein anspruchsvolles und vielfältiges Angebot freuen.
Unter dem Motto „Kunst kaufen aus Künstlerhand“ präsentieren die Künstler/innen ein breites Spektrum: Holz-, Glas-, Papier-, Metall- und Textilkunst, Leder, Taschen, Möbel, Schmuck, Lavendel, Malerei, Skulpturen, Objekte und Bildhauerei. Allen gemeinsam ist ein hohes Niveau handwerklichen Könnens und künstlerischer Eigenständigkeit. Im Mittelpunkt steht das Unikat, das unverwechselbare Einzelstück. Die Produktpalette reicht vom Kunstobjekt, freiem spielerischen Experiment bis zum praktischen Gebrauchsobjekt. Die Grenzen sind hier oft fließend.

Die besondere Lebendigkeit erhält die Ausstellung durch die Vorführungen einiger Künstler/innen: der Goldschmied und Gemmologe Georg Bechert schleift Edelsteine,
Hannes Bernhofer arbeitet an seiner Drechselbank, der Geologe Dr. Johann Wierer bearbeitet vorwiegend alpines Gestein und Angelika Gimpl-Kecht führt Glasperlendrehen vor.
Margreth Bilger arbeitet an ihren handgefertigten Strohhüten und Jörg Kiesslinger zeigt Miniaturmalerei.

Die Aussteller kommen aus der Region, sowie dem gesamten Bundesgebiet und Österreich. Aus der Region dabei sind: die Silberschmiedin Martina Griese aus Ruhpolding, der Goldschmied Werner Altinger aus Schnaitsee, mit Textil Maria Ehof und Tatjana Flach aus Bad Endorf, mit Naturschmuck Sigrun Hartmann-Thäle aus Rosenheim der Drechsler Wolfgang Potocki aus Taching und das Textilatelier Stidl aus Freilassing mit handgewebten Unikaten.

Vom guten Ruf der KreARTiv Ausstellungen und dem Ausstellungsort angelockt, reisen viele Künstler/innen weit an:  Heidegret Steffens mit handbemalter Seidenkleidung aus Löningen,
Angela Koepke aus Thüringen mit textilen Unikaten mit Wolle aus der eigenen Schäferei und Andrea Liske aus Lübeck mit Malerei und Keramikskulpturen.

Ein großer Teil der Kunsthandwerker/innen arbeitet in Ateliers und Werkstätten in Bayern und Baden Württemberg: Margit Valjak mit handbemalten Seidentüchern, Heike Rösch-Noll mit Malerei und Cornelia Leidenfrost mit Lavendel aus eigenem Anbau. Holzkunst präsentieren der Schreiner Johannes Ableitner, Dieter Kolba mit Schatullen und Kästchen, teilweise mit filigranen Schubfächern, Sebastian Schamel mit Holzunikaten und Alois Steidele mit gedrechselten Holzstiften.
Schmuck aus edlen Materialien und in unterschiedlichsten Techniken hergestellt stellen aus: Anja Costabel, Joachim Rössig, Andrea Niemietz  und Sebastian Stierstorfer.

Die Textilkünstler/innen präsentieren ein breites Angebot aus den verschiedensten Naturmaterialien, gewebt, genäht, gefilzt, gestrickt, bemalt, mit Applikationen und Patchworkarbeiten.
13 Aussteller/innen nehmen aus Österreich teil. Sie stellen Glaskunst, Möbeldesign, Textilkunst, Schmuck, Keramik, Holzkunst und Skulpturen aus.

So erwartet die Besucher bei dieser 5. KreARTiv Ausstellung in Hohenaschau ein fantasievolles, spannendes und einzigartiges Kunsterlebnis.
Alle Aussteller stellen persönlich aus und freuen sich auf das Kennenlernen vieler Kunstinteressierten, sowie das Wiedersehen mit ihren Stammkunden aus der Region und einem weiten Umfeld.

Der nächste Termin in der Region ist: Schloss Pertenstein Sept. 26./27. Sept. 2020.
Weitere Informationen: www.kunsthandwerk-art.com, Atelier Stidl, 83395 Freilassing, Tel. +49/(0)8654/479165

Fotos:
Foto  01: Ausstellung KreARTiv in der Festhalle Hohenaschau
Foto  02: Ausstellung KreARTiv im Freigelände
Foto  03: Glasfusing – Susi Christoph / Telfs/A
Foto  04: Naturformmöbel – Johannes Ableitner / Herbrechtingen
Foto  05: Steinschmuck Dr. Johann Wierer / Haag
Foto  06: Drechseln – Hannes Bernhofer / Oberalm / A
Foto  07: Bronze Plastik – Christa Biere / Prien
Foto  08: Goldschmied – Werner Altinger / Schnaitsee

Weitere Informationen: www.kunsthandwerk-art.com

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!