Brauchtum

Oktoberfest: Auftritt vom Trachtenverein Chiemgauer-München

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit über 30 Jahren findet am mittleren Wiesn-Sonntag das traditionelle Platzkonzert der Festkapellen der großen Wiesnzelte statt. Schon zum zweiten Mal durfte unsere Jugendgruppe an diesem Standkonzert der WiesnWirte vom Münchner Oktoberfest auftreten. Bei schönstem weißblauen Himmel unterhalb der Bavaria, versammelten sich viele tausende Gäste vor der Bühne, um ganz nah am Geschehen zu sein. Aber nicht nur auf der Theresienwiese konnten die Zuschauer live dabei sein, auch im Fernsehen und im Hörfunk auf BR-Heimat hat der Bayerische Rundfunk das Standkonzert live übertragen.

Nach dem Ehrendirigat vom 2.ten Bürgermeister und Wiesn-Chef Josef Schmid, haben 6 Paare unserer Jugendgruppe den Laubentanz zusammen mit dem Birkenstoana Glöckerl aufgeführt. Die Zuschauer würdigten den schneidigen Auftritt mit großem Jubel und viel Applaus. Das intensive Proben auf diesen Auftritt hin, hat sich auch in dem Jahr wieder ausgezahlt.

Begleitet wurde die Jugendgruppe von der Prealeitn-Musi von unserem Patenverein aus Prien am Chiemsee, die den Tanz und Plattler musikalisch umrahmt und zum fehlerfreien Gelingen beigetragen hat! Vergelts Gott dafür! Auch für uns als Jugendleiter der Chiemgauer München war es wieder ein schönes Erlebnis, dass wir mit unserer Jugend dabei waren. Und es war uns eine Freude, den vielen Gästen aus Nah und Fern einen Auszug des echten, bayerischen Brauchtums zu vermitteln.

Bericht und Bilder: Regina Wallner

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.