Ukraine-Hilfe

Auch Regensburg hilft Ukraine

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Informationen zum Ankommen in Regensburg und zu Hilfsmöglichkeiten auf www.regensburg.de

Der Krieg in der Ukraine hat auch in Regensburg große Solidarität und Hilfsbereitschaft ausgelöst. Die Stadt hat auf www.regensburg.de zusammengestellt, was Regensburgerinnen und Regensburger tun können, um die Menschen in der Ukraine sowie hier ankommende Geflüchtete zu unterstützen.

Unter den auf der Startseite positionierten Links „Regensburg hilft – Ukraine“ und „Informationen zur Durchreise und zum Ankommen in Regensburg“ werden Fragen zur Anmeldung und zu Hilfsangeboten beantwortet. Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren möchten, finden eine Übersicht von Regensburger Hilfsorganisationen. Dort ist konkret angegeben, wo welches ehrenamtliche Engagement gebraucht wird. Es gibt auch einen Überblick über Organisationen, die Geld- und Sachspenden sammeln.

Über ein Online-Formular auf der Seite vermittelt die Stadt auch Ehrenamtliche an aktive Einsatzstellen. Außerdem nimmt sie Wohnraumangebote für Geflüchtete aus der Ukraine auf (Angebote mit Kontaktdaten des Inhabers und Adresse der Unterkunft sowie Informationen zur Ausstattung und zur Verfügbarkeit an aim@regensburg.de).

Bericht: Stadt Regensburg

Foto: Hötzelsperger – Sammlung von Hilfsgütern

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!