Natur & Umwelt

… auch im Irschener Winkel sind die ersten Wintergäste schon da

Veröffentlicht von Claus Linke

Naturbeobachtungen am Chiemsee –

Nach dem regenreichen Spätsommer startet zumindest der Frühherbst freundlich mit Sonne. Schon in den Wiesen sind verschiedene Reiher zu sehen und die ersten Wintergäste sind am Chiemsee angekommen. Die Reiherenten nehmen derzeit wieder stark zu und sind neben den juvenilen Haubentauchern im Irschener Winkel zu beobachten.
Einige Bekassinen flogen über den Winkel, aber ohne die Schlammbänke sind diese schwer zu beobachten.
In den wunderschönen Streuwiesen rund um den Irschener Winkel sind große Trupps an Stiglitzen, die trotz ihres bunten Gefieders gut getarnt sind. Auch einige Schwarzkehlchen sind unterwegs und lassen sich auch auf den gemähten Wiesen gut beobachten.
Als Suchbild habe ich noch 2 Bekassinen in einer frisch geschnittenen Wiese angehängt. Auch zur Zugzeit sollte man die Ruhezonen beachten, damit seltene Vögel wie die Bekassine einen Lebensraum haben.
Nachdem eine Schmarotzerraubmöwe gesichtet wurde, musste diese auch noch gefunden werden. Zuerst einmal gelang die Sichtung einer Steppenmöwe, bevor ich den seltenen Gast ruhig schwimmend auf dem Chiemsee entdecken konnte.

Text und Fotos: Johannes Almer

Über den Autor

Claus Linke

1939 in Bautzen/Sachsen geboren, Maschinenschlosser-Lehre in Bautzen, 1956 Flucht aus familiären Gründen aus der DDR über Berlin nach München, Maschinenbau-Studium in München, 1969 Erwerb eines Grundstückes in Atzing und beginn mit dem Bau eines Hauses für meine Eltern und den drei Kindern, 1981 Ernennung zum Siemens-Oberingenieur, nach 36 Jahren Beschäftigung bei Siemens in den Ruhestand, 1995 Verlegung des Hauptwohnsitzes nach Prien.

Ehrenamtlicher Mitarbeiter bei der Chiemseeagenda seit deren Gründung im Jahr 2002 - angesiedelt beim Abwasser- und Umweltverband Chiemsee. Das Aufgabenspektrum (mehr oder weniger involviert) umfasst die Webmeisteraktivitäten für die diversen Agendaseiten; Mitarbeit bei nahezu allen Agendathemen (wie z.B. Chiemseeringlinie, Bürgerbus Chiemsee, Vogelführungen, Chiemsee Rundweg und Chiemsee Radweg); Konzeption und Erstellung der Broschürenreihe "Natur.Erlebnis.Chiemsee"; Betreuung des online-Fotoalbums der Chiemseeagenda. Verleihung der bayerischen Ehrenamstmedaille "Für besondere Verdienste um die bayerische Gastlichkeit" im Jahr 2017.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!