Allgemein

Atzinger Feuerwehr auf dem Weg zu neuem Löschfahrzeug

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Freiwillige Feuerwehr von Atzing wird nach Beschluss des Priener Gemeinderates ein neues Löschfahrzeug (LF) erhalten. Bis es aber soweit ist, gilt es noch einige Vorbereitungen und Abstimmungen zu treffen. Ein wichtiger Schritt war in diesen Tagen als Vertreter der Atzinger Wehr zusammen mit Ersten Bürgermeister Andreas Friedrich sich auf den Weg zur Firma Rosenbauer nach Leonding machten, um ihr neues Fahrzeug im Rohzustand zu besichtigen und bisherige Beladungsgegenstände vom alten LF zum neuen LF zu bringen. Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist als nächster Schritt die umfangreiche Rohbau-Besprechung nicht persönlich vor Ort möglich und deswegen wird sie per Videokonferenz in diesen Tagen erfolgen. „Dabei sollen die genaue Positionierung der Beladung und das Design des Fahrzeuges festgelegt werden“ – so Atzings Feuerwehr-Kommandant Paul Huber. Der Auslieferung des Fahrzeuges wird voraussichtlich Ende Juli erfolgen.

Fotos:   1. Das neue Löschfahrzeug für die Feuerwehr Atzing bei der Firma Rosenbauer (am Steuer Bürgermeister Andi Friedrich) – draußen von links Anna Boggusch (Jugendfeuerwehr), Paul Huber (1. Kommandant), Guido Obermaier (Maschinist)  und Bernhard Summerer (stellvertretender Kommandant).

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!