Kultur

Atzing-Wildenwart: Terminerfassung 2022 ohne Präsenz

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auch für das Jahr 2022 wollen die Ortsvereine von Atzing (Gemeinde Prien) und Wildenwart (Gemeinde Frasdorf) ihre Vereins- und Kirchen-Veranstaltungs-Termine wieder gegenseitig abstimmen, um einen gemeinsamen Terminkalender herauszugeben. Wegen Corona wird auf die geplante Zusammenkunft am Sonntag, 21. November verzichtet, anstatt dessen werden die Vereine gebeten, sich wegen der Aufnahme ihrer Termine 2022 mit Schriftführerin Monika Irob vom Trachtenverein Wildenwart in Verbindung zu setzen.

Fotos: Die Ortsvereine von Atzing und Wildenwart beim heurigen Volkstrauertag mit ihren Fahnenabordnungen in Prutdorf

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!