Tourismus

Aschauer Gästekarten und Auferstehungsspiel

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Das Aschauer Heilige Grab“ ist heuer ein großes Ereignis für den Ort und die Region. Daher lag es nahe, den Hauptdarsteller und Spielleiter der Auferstehungsspiele, Werner Hofmann (Mitte), bei der heurigen Gästekartenverlosung der Tourist Infos Aschau i.Chiemgau und Sachrang die glücklichen Gewinner zu ermitteln. Denn, ein Bezug zum jeweiligen Jahresthema bei der Ziehung ist inzwischen schon zum festen Ritual in Aschau i. Chiemgau geworden. Die Preise – 7 Tage Aufenthalt in Aschau i.Chiemgau für 2 Personen, 2 See-Gipfel-Tickets und 2 Berg- und Talfahrten mit der Kampenwandseilbahn – lockten eine große Zahl Gäste bei Abreise aus ihrem Urlaubsort die Gästekarten abzugeben, um an der Verlosung teilzunehmen. Aschaus Erster Bürgermeister Peter Solnar (links) und Tourismuschef Herbert Reiter (rechts) gingen gerne zur Hand.

Bericht und Foto: Tourist-Information Aschau i. Chiemgau

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.