Gastronomie & Wirtschaft

Architektouren 2020: Samerberger Architekten mit dabei

„Ressource Architektur“ lautet das diesjährige Motto der „Architektouren 2020“, der beliebten Leistungsschau bayerischer Architektur, die sich am letzten Juni-Wochenende zum 25. Mal jährt: Wie wir mit unserem Gebäudebestand in Zukunft umgehen, mit welchen Materialien wir bauen und wie wir Raum gestalten, hat entscheidenden Einfluss auf unsere Lebenswelten.

Durch die Corona-Pandemie präsentieren sich die Architektouren-Projekte nicht wie gewohnt 1:1 vor Ort mit Präsenzveranstaltungen, sondern ausschließlich digital. 241 spannende Projekte der Architektur, Stadtplanung, Landschafts- und Innenarchitektur hat der unabhängige Beirat aus allen Einreichungen ausgewählt. Die Bayerische Architektenkammer veröffentlicht alle ausgewählten Projekte auch in diesem Jahr in einem kostenfreien Booklet, das unter www.byak.de/planen-und-bauen/architektur-baukultur/architektouren/booklet-bestellen.html bestellt werden kann.

Die Samerberger Architekten von „krieger architekten bda“ sind dabei mit der Erweiterung der Inntalschule in Brannenburg:

Die Erweiterung der Inntalschule erfolgte in Vollholzbauweise. Innerhalb von 2 ½ Wochen waren die Holzfertigteile Wände, Decken und Dach montiert. Das Gebäude war regendicht. Direkt im Anschluss konnten die Ausbauarbeiten beginnen. Baubeginn war in den Sommerferien 2018, rechtzeitig zum Schuljahrsbeginn 2019 war die Schulerweiterung fertiggestellt.

Digitale Informationen:

Alle ausgewählten Objekte sind auf der Website der Bayerischen Architektenkammer unter www.byak.de/architektouren.html mit Projektinformationen veröffentlicht, bitte den Jahrgang 2020 anwählen, dann Suche starten klicken.

Das Projekt der Samerberger Architekten wird in einem kurzen Video vorgestellt, das auf der Website der Bayerischen Architektenkammer und/oder auf der Website www.krieger-architekten.de abgerufen werden kann.

Text und Foto: krieger architekten bda

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!