Brauchtum

Annelies Weinzierl für Jugendarbeit ausgezeichnet

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des GTEV „d’Mangfalltaler“ Kolbermoor konnte das Ehrenmitglied Annelies Weinzierl eine weitere besondere Würdigung erfahren:  Für ihr jahrzehntelanges Wirken in der Jugendarbeit erhielt sie das Ehrenzeichen in Gold aus den Händen von Andreas Wachs, stv. Vorsitzender der Bayerischen Trachtenjugend und Maria Huber, stv. Jugendleiterin im Inngau-Trachtenverband. Wachs betonte auch ihre Arbeit als Trachtenwartin im Verein (seit 1997 mit kurzer Unterbrechung), 1. Gautrachtenwartin (15  Jahre) und 18 Jahre Schriftführerin des Sachgebiets Tracht beim Bayerischen Trachtenverband.

Bei den „Mangfalltalern“ unterstützt sie seit über 36 Jahren die jeweiligen Jugendleiter und steht mit Rat und Tat zur Seite. Seit 2015 leitet sie eine Arbeitsgruppe an zwei Kolbermoorer Schulen, welche in der Ganztagesbetreuung den Kindern Brauchtum im Jahreslauf näherbringt.

Annelies Weinzierl bedankte sich sichtlich gerührt für diese Ehrung und versprach weiterhin ihre Mitarbeit im Verein.

Bericht und Foto: Walter Weinzierl  – von links Maria Huber – Anneliese Weinzierl und Andreas Wachs

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!